5 Dinge in eurem Alltag, ohne die ihr nicht leben könnt.

Ich war gerade mal wieder eine kleine Blogrunde machen und habe bei Hans das Stöckchen gesehen und gelesen. Das Stöckchen kommt von internetblogger.de und ich finde es ist ein interessantes Stöckchen.

Dabei geht es um 5 Dinge in eurem Alltag, ohne die ihr nicht leben könnt. Es kann dabei alles Mögliche sein, vom Mondspaziergang bis zum technischen Gerät, aber auch das Internet, Blogging, WordPress, euer Fernseher oder die Musikanlage.

Na da muss ich doch mal überlegen ohne was ich nicht leben könnte.

Als erstes wären da mein Mann und meine Tochter die das wichtigste in meinem Leben sind. Die immer für mich da sind in guten wie in schlechten Zeiten.

Als zweitens wäre meine Familie und Freunde die mir sehr am Herzen liegen. Was macht man ohne Freunde im realen Leben? Also mit meinem Läppi kann ich kein Kaffee trinken und dabei quatschen außer man skypt. Da meine Familie etwas weiter weg wohnt übernehmen unsere Freunde vieles was eigentlich die Familie übernimmt. Und dafür bin ich echt Dankbar so gute Freunde zu haben.

Drittens wären da meine zwei Stubentiger die mir ans Herz gewachsen sind und nicht mehr missen möchte.

Viertens kommt bei mir der Kaffee. Als Kaffeejunkie brauche ich jeden Morgen meine Dosis Koffein sonst wird der ganze Tag nichts.

Und zum fünften Punkt zu kommen das wären dann bei mir das Internet und das Handy.  Das Handy ist mittlerweile immer täglich dabei und auch das Internet. Weil was macht man heute ohne Google? Man hat grade eine Frage im Kopf dann wird gegoogelt. Weil bis ich zu Hause bin habe ich es vergessen was ich eigentlich wollte.

Ohne was könnt ihr nicht mehr Leben? Na klar gibt es noch ein paar Punkte die ich aufschreiben könnte aber das sind die 5 wichtigsten die ich brauche.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

Share This:

4 Gedanken zu “5 Dinge in eurem Alltag, ohne die ihr nicht leben könnt.

  1. Hi Moni,
    klasse, dass du an diesem Stöckchen teilnehmen konntest und ich habe mit viel Freude deinen Artikel gelesen. Nun es ist ganz klar, dass auch bei uns Bloggern das Privatleben vorgeht und wenn das dann geregelt ist, widmet man sich gerne dem Internet und dem Blogging.

    Ich kann so ganz ohne das Internet auch nicht und das Bloggen liegt mir am Herzen. Das Private habe ich schon erwähnt und dann verzichte ich auch ungern auf mein iPhone, was zur Kommunikation mit der Familie und beruflich dient.

    Ohne Koffein ist es auch sehr schwierig, da man ja stets vor dem Rechner sitzt und sich konzentrieren muss. Da kommt so eine Koffein-Ladung genau richtig :-).

    • Hey Alex

      Schön das du vorbei schaust. Ja ich glaube Familie sollte schon vorallen anderem kommen. Okay den Kaffee kann man auch mit der Familie verbinden wenn man zusammen sitzt. 🙂
      Ja was würden wir heute blos ohne das liebe Handy tun dann müssten wir wieder eine Telefonzelle aufsuchen die es ja kaum noch gibt.

      Liebe Grüße

  2. Hallo Moni,

    schön, dass Du das Blogstöckchen aufgehoben und bebloggt hast. Bin ja erstaunt, wie viel Kaffeejunkies es unter den Bloggern gibt, bzw. die das auch im Beitrag beschreiben haben. Ist wirklich interessant, was da jeder so angegeben hat. Ich wünsche noch ein schönes Wochenende, und man liest sich.
    Herzlicher Gruß Hans

    Danke sehr herzlich fürs Erwähnen.

    • Huhu Hans

      Ja der geliebte Kaffee kommt wirklich oft vor was ich jetzt schon so gelesen habe aber den braucht man auch für den Start in den Tag finde ich. Ja aber man liest auch viel das es ohne Internet nicht mehr geht.Aber wirklich intresant zu lesen ohne was man nicht mehr auskommt. Hab ich doch gern gemacht wenn ich das Stöckchen schon bei dir aufgehoben habe erwähne ich dich doch auch. 🙂
      Danke dir auch noch ein schönes Wochenende und schön das du vorbei geschaut hast.

      Liebe Grüße

Freue mich über Feedback