Pokemon-Fahrradtour

Am Samstag wollte ich mit meiner Tochter bei durchwachsenem Wetter eine Runde Fahrrad fahren.

Wir wollten eigentlich nur nach Durmersheim, um auf der Hauptstrasse unserem (meinem) Hobby nachzugehen, POKEMON GO zu spielen.

Also haben wir uns nach dem Rasen mähen auf die Fahrräder geschwungen und sind nach Durmersheim gefahren.1Auf dem Weg dahin haben wir an einigen Pokestops angehalten, um das Inventar aufzufüllen. Wir mussten immer wieder anhalten, um diverse Pokemons einzufangen. In Durmersheim angekommen haben wir die Fahrräder abgestellt und sind zu Fuss losgelaufen, um Pokemons zu jagen und Pokestops abzuklappern.2 Meistens sind Pokestops an Baudenkmälern oder Skulpturen zu finden und bieten eine gute Möglichkeit, die nähere Umgebung besser kennen zu lernen. Einige dieser Pokestops haben wir etwas näher angeschaut und sind somit auf den Pamina-Planetenweg gestossen.

Wir waren so sehr daran interessiert, dass wir zu den Pokestops auch gleichzeitig einen Teil des Planetenwegs abgelaufen sind. Denn der Weg beginnt in Durmersheim am Rathaus mit der Sonne 3 und einigen Informationstafeln

4 5

und wird in der Hauptstrasse beim Mars unterbrochen,

6 der sich in der Nähe eines altem Steinkreuzes aus dem 15.Jahrhundert befindet. 7 Die anderen Planeten befinden sich von Würmersheim aus bis nach Mothern im Elsass.

Quelle: Homepage der Gemeinde Durmersheimhttp://www.durmersheim.de/uploads/pics/Planetenweg_skizze_02.jpg

Nach Beendigung der Pokemonjagd in Durmersheim sind wir über Würmersheim und Au am Rhein wieder nach Hause gefahren. Unterwegs sind wir noch an einem Reiterhof vorbei gefahren und haben dort die Pferde beobachtet.

8 9

Wenn es sich ergibt, werden wir demnächst die noch fehlenden Planeten-Stationen mit dem Fahrrad abfahren und als Beitrag einstellen. Für morgen haben wir mal eine kleine Familien Fahrrad Tour geplant mal schauen ob das Wetter auch mitmacht. Und hattet ihr auch einen schönen Samstag?

http___signatures.mylivesignature.com_54494_215_E87B95618F8CB2A2E776EB7843604F84

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

4 thoughts on “Pokemon-Fahrradtour

  1. Ouha! Pokemon go…
    Ich habe meinem Sohnemann (11 Jahre) versprochen, dass er für jede 1 die er schreibt 8 Euro bekommt. Es kam, wie es kommen musste… Er hatte einen Lauf und mir innerhalb 2 Wochen fünf mal die 1 mit nach Hause gebracht! Eine wahnsinns Leistung, mit der niemand so gerechnet hätte… Ich fand es aber etwas viel, dem Knirps dann 40 Euro in die Hand zu drücken. Er kam da mit einer tollen Idee. Ich könnte ja für jede 1 20 Pokemons für ihn sammeln, wenn ich abends meine Mama-Hund-Runde drehe. Anfangs wusste ich nicht recht, worauf ich mich da einlasse-IM WINTER!! Okay, es war sau kalt draußen, aber GOTT GÜTIGER, das macht ja soooo einen Spaß und lässt sich wunderbar mit kleineren und größeren Ausflügen verbinden!
    Jetzt hat Mama Blut geleckt XD…

    Danke für deinen Beitrag,
    LG Tine von https://frauensache.wordpress.com/

    • Moni says:

      Hallöchen

      vielen Dank für deinen Besuch. Oh da bin ich aber froh mal eine weitere Jägerin zu hören. Na das ist ja eine klasse Idee mit den Pokemons sammeln. Also das Rezept mit dem 1er nach Hause bringen musst du mir mal erklären vieleicht klappt das auch bei meiner Maus 🙂

      Liebe Grüße Moni

  2. Tanjas Bunte Welt says:

    Oh das kenne ich. Mittlerweile habe ich es wieder gelöscht, da ich kaum noch Spiele und es meinen Akku frisst. Da hilft das Akku Pack kaum.
    Liebe Grüße

    • Moni says:

      Huhu Tanja

      Ja das es Akku frisst das stimmt aber Spaß macht es uns allen trotzdem. Und wir kommen als Familie mal zusammen an die frische Luft.

      Liebe Grüße Moni

Freue mich über Feedback