Blogger-Gesundheit-Blogparade

Grade bei Hans gefunden eine neue Blogparade von internetblogger.de. Ich hatte ja schon vor ein paar Wochen bei seiner Blogparade mit gemacht und Stöckchen hat er auch schon ein paar gut rausgebracht also warum denn nicht bei der auch mit machen ist mein Motto. Vor allem sind das gute Frage die schon wichtig sind im Leben was unsere Gesundheit angeht. Hier die Fragen von internetblogger.de.

  1. Achtet ihr auf eure Gesundheit?
  2. Wie sind eure Essgewohnheiten(Frühstück, Mittagessen, Abendbrot)?
  3. Geht ihr essen oder ernährt ihr euch vom Fastfood oder seid ihr Gegner davon?
  4. Bevorzugt ihr eine besondere Küche(deutsch, griechisch, türkisch, italienisch etc.)?
  5. Treibt ihr Sport und bewegt ihr euch?
  6. Wie viele Stunden am Tag verbringt ihr vor dem Rechner?
  7. Und euer Fazit?!

1. Achtet ihr auf eure Gesundheit?

Also ich sage mal mehr oder weniger achte ich auf meine Gesundheit. Im Moment wieder mehr weil ein paar Kilos die durch die letzte Schwangerschaft drauf gekommen sind wieder runter müssen. Aber ich sündige auch sehr gerne mal was auch ab und an mal sein muss finde ich. Wenn ich am PC sitze habe ich nichts vorrätig stehen so muss ich mich auch ab und an mal meinen Hintern vom Stuhl bewegen.

2.Wie sind eure Essgewohnheiten(Frühstück, Mittagessen, Abendbrot)?

Da ich meine Essensgewohnheiten etwas umgestellt habe um auch etwas an Gewicht zu verlieren habe ich mir angewöhnt morgens immer ein Frühstück zu mir zunehmen und mit Obst oder Gemüse. Dann kommt es drauf an was ich für Arbeitsschicht habe wenn ich Frühschicht habe komme ich kaum zum Mittagessen aber in meiner Pause hole ich mir meistens ein Vollkornbrötchen und meinen Kaffee dazu. Wenn ich Spätschicht habe koche ich fast immer das Essen für meine Liebsten und esse dann vor der Arbeit noch ne Kleinigkeit. Das Abendessen ist dann auch wieder von der Schicht abhängig in der Spätschicht schaue ich dann das ich abends wenn ich um 22 Uhr heim komme nichts mehr essen tue weil dann geht es kurz danach  ins Bett und das ist nicht wirklich gesund. Wenn ich zu Hause bin nach der Frühschicht oder Frei habe wird gekocht und gegen 18 Uhr zum Abend gegessen. Und wenn der kleine Hunger doch noch kommt wird dann zum Obst oder Gemüseteller gegriffen.

3. Geht ihr essen oder ernährt ihr euch vom Fastfood oder seid ihr Gegner davon?

Ab und an wenn es der Geldbeutel zu lässt gehen wir auch mal essen aber generell wird zu Hause gegessen. Also Gegner von Fastfood bin ich nicht weil gönnen tue ich es mir auch ab und an.

4. Bevorzugt ihr eine besondere Küche(deutsch, griechisch, türkisch, italienisch etc.)?

Also bevorzugen tun wir keine bestimmte Küche. Wir essen gerne mal griechisch oder chinesisch. Aber zu Hause wird eigentlich hauptsächlich deutsch gekocht weil Hausmannskost ist doch immer noch die beste. 🙂

5. Treibt ihr Sport und bewegt ihr euch?

Ich nehme es mir immer wieder vor Sport zu machen aber ich denke mir immer auf Arbeit habe ich genug Sport. 🙂

6. Wie viele Stunden am Tag verbringt ihr vor dem Rechner?

Oh wie viele Stunden verbringe ich am Rechner das kann ich gar nicht wirklich sagen weil es kommt immer auf den Tag drauf an ob ich arbeiten bin oder Termine habe. Aber manchmal finde ich es persönlich doch zu viel. Aber ich habe noch nicht den sozialen Kontakt zu meinen realen Freunden verloren also ist das noch alles im Rahmen.

7. Und euer Fazit?!

Mein Fazit zum Thema Bloggen und Gesundheit ist man kann beides kombinieren ohne davon komplett in die Außenseiter Welt abzusinken. Ich muss dazu sagen mir hat das Bloggen sehr geholfen um mit dem Tod unseres Babys klar zu kommen. Ich kann schreiben alles was mir auf dem Herzen liegt und teilen oder auch einfach für mich behalten aber ich habe es mir vom Herzen geschrieben. Weil bloggen ist eine Art Tagebuch schreiben für mich. Und da ich das reale Leben noch nebenbei führen kann ist alles im grünen Bereich.

Wie sieht es bei Euch aus was ist Eure Meinung zum Thema bloggen? Ihr habt noch 10 Wochen Zeit um es bei  internetblogger.de einzureichen. Ihr seit herzlich Eingeladen an seiner Blogparade teilzunehmen.

Share This:

Freue mich über Feedback