Unbenannt1

Fotoparade 1-2017 Auswertung

Hallöchen meine Lieben

Michael hat die Auswertung  von der Fotoparade 1-2017 gemacht und es sind wieder super schöne Beiträge dabei. Ich habe neue Blogs kennengelernt und soooooo tolle Bilder gesehen.

Ich bin wieder in der Hall of Fame zu sehen (Quelle: Erkunde die Welt)

und dieses mal gab es noch eine neue Katogorie „treu“

Wir sind nämlich mit mir 11 Teilnehmer die schon alle 5 Fotoparaden mitgemacht haben und Michael hat uns mit einem Stern gewürdigt. Vielen lieben Dank Michael für den Stern 🙂

badge_fopanet_star_silber_5

Ich freue mich das ich wieder dabei sein durfte und ich freue mich auf die neue Fotoparade. Und meine Lieben wart ihr auch wieder dabei? Ich habe zwar viele Blogs angeschaut aber noch lange nicht alle also verratet es mir doch ob ihr dabei wart. Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Fotoparade 1-2017 – Was waren deine schönsten Bilder?

Hallöchen meine Lieben

es ist wieder soweit Michael von Erkunde die Welt hat wieder zur Fotoparade aufgerufen unter dem Motto “ Fotoparade 1-2017 – Was waren deine schönsten Bilder?“

Ich habe meine Bilder vom letzten Halbenjahr mal durch stöbert und ich muss sagen gar nicht so einfach die Katogorien. Und das sind die 6 Kategorien:

  • „ungewöhnlich“
  • „entspannt“
  • „fern“
  • „beleuchtet“
  • „alt“
  • „schönstes Foto“

„ungewöhnlich“

Also das Wetter war schon sehr ungewöhnlich an diesem Tag.

„alt“

Hier ein Auszug vom Bodensee. Die Pfahlbauten sind schon sehr „alt“. Es war ein tolles Erlebnis

„beleuchtet“

Von innen nach außen fotografiert. (Festung Hohentwiel)

„fern“

Ein tollen Ausblick hat man von der Festung Hohentwiel

„schön“

Einfach ein schöner Anblick. Es war zwar anstrengend da hoch aber einfach schön.

„entspannt“

Wir am Bodensee ganz entspannt. Spontaner Urlaub ist doch was schönes leider kommt es zu selten bei uns vor 🙁 aber das waren sehr schöne zwei Tage zum entspannen.

„schönstes Foto“

Ich liebe dieses Bild. Erstens weil meine Schnecke auf dem Bild so schön lacht weil sie lacht sonst auf keinen Foto. Und zweitens das ich mich endlich wieder auf Bildern anschauen kann

Und meine Lieben seit ihr auch wieder bei der Fotoparade von Michael dabei? Lasst es mich wissen dann schaue ich auch gerne vorbei

Merken

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Blogparade by Lifestyle for me and you – 10 Fragen an dich selbst

blogparade-10-fragen-an-dich-selbst

Die liebe Martina ruft zur ihrer ersten Blogparade  10 Fragen an dich selbst auf und sie hört sich sehr interessant an finde ich und komme doch schon beim lesen ins grübeln 🙂 Aber erstmal dazu was denn Martina von ihrer Blogparade möchte:

– Beantwortet die 10 Fragen die ich gestellt habe, in einem eigenen Blogpost und verlinkt in dem Blogpost meine Blogparade.

– Schickt mir Euren Link zur Blogparade entweder hier drunter in einem Kommentar oder aber per Mail an lifestyle-for-me-and-you@web.de

– Die Blogparade geht bis zum 13.November. Ihr habt also genug Zeit um teilzunehmen 🙂

– Das Logo dürft ihr gerne für Euren Blogpost verwenden.

Ich gebe es zu ich denke einfach zu wenig über mich nach. Bei mir geht erstmal mein Kind und mein Mann vor bevor ich an mich denke. Und hier sind auch schon die Fragen und meine Antworten dazu. Viel Spaß beim lesen

Frage 1: An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück? 

Ich denke eigentlich an jeden Urlaub gerne zurück, weil sie immer schön sind mit der Familie

Frage 2: Wen hast du das erste Mal geküsst?

Entweder war es M oder doch R 🙂 Ohhhh das weiß ich gar nicht mehr ist einfach zu lange her 🙁

Frage 3: Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Mein Zuhause ist für mich meine Ruheoase wo ich mich entspannen kann. Da bleibt auch einfach mal der Haushalt liegen und ich lege mich auf die Couch und lese ein Buch.

Frage 4: Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Jeder trägt sein Päckchen mit sich rum aber ich denke das ich alles abgeschlossen habe.

Frage 5: Welches Lied macht dir immer gute Laune?

Oh das sind viele aktuelle Lieder die mir Gute Laune bringen.

Frage 6: Willst du immer alles erklären?

Eigentlich nicht.

Frage 7: Was ist deine größte Schwäche?

Meine Größte Schwäche ist das ich einfach nicht NEIN sagen kann wenn es um meine Arbeit geht 🙁

Frage 8: Ist es wichtig für dich, was andere Leute von dir denken?

Nein das ist mir überhaupt nicht wichtig, wenn jemand mich nicht leiden kann dann soll er es einfach lassen. Ich muss nicht mit jedem befreundet sein.

Frage 9: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Mmmmmmmhhh ich bin ehrlich ich hatte keine Wünsche oder Träume in meiner Jugend. Ich möchte auch die Zeit nicht zurück drehen und nochmal von vorne anfangen weil alles ist so wie es sein soll.

Frage 10: Was bedeutet Freundschaft für dich?

Freundschaft bedeutet für mich das ich für meine Freunde da bin wenn sie mich brauchen und anders rum genauso. Wenn es mir schlecht geht sollten sie auch für mich da sein und nicht nur ich für Sie.

So jetzt habe ich ein bisschen wieder von mir Preis gegeben und ihr konntet ein bisschen was aus meinem Privatleben erfahren. Wie sieht es denn bei Euch aus? Habt ihr auch schon bei der Blogparade von Martina mit gemacht? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Best of Halbjahr 1/2016

Ihr könnt Euch noch an die Fotoparade von letztes Jahr erinnern? Ja genau Michael von Erkunde die Welt hatte zur Fotoparade aufgerufen hier noch mal ein kurzer Einblick für Euch

Best of Halbjahr 1/2015 & Best of Halbjahr 2 / 2015

Das erste Halbjahr von 2016 ist nun schon vorbei und ich habe natürlich wieder in meiner Fotosammlung gestöbert und mache gerne wieder mit.

Die Kategorien für Best of 01/2016 

lauten bunt, schwarz – weiß, tierisch, Licht, Fahrzeug, Natur und ich nehme gerne wieder das Lieblingsbild dazu, ich hoffe das es okay ist Michael?!

Ich muss leider gleich dazu sagen meine Bilder kann man nicht vergrößern weil die Funktion nicht mehr funktioniert 🙁 Ich habe schon rum gedoktort aber nichts gefunden also nebenbei wer mir helfen kann nehme ich gerne an 🙂

Nachtrag:

Der Fehler für die Bilder ist behoben die Funktion für die Bilder ist wieder hergestellt.

Bunt

20160319_151923

Entstanden auf der Leipziger Buchmesse im März.

Schwarz – Weiß

20160710_125640

Meine beiden die mich überglücklich machen. Hier im Kornfeld entstanden am 10.07 also ein ganz frisches Foto 🙂

tierisch

tierisch

Ein sehr seltener Anblick bei unseren beiden Stubentigern darum ein tierisches Highlight für mich.

Licht

Licht

Immer ein sehr schöner Anblick wenn ich zur Frühschicht fahre das zaubert einen gleich ein Lächeln am frühen Morgen ins Gesicht.

Fahrzeug

Fahrzeug

Unser erster Faschingswagen mit dem wir im Februar unterwegs waren.

Natur

natur

Das Bild entstand bei einem Sonntagsspaziergang. In der Zeit wo der Bärlauch richtig schön blüht. Der ganze Wald war voll damit einfach schön anzusehen und der Geruch einfach super.

Lieblingsbild

Lieblingsbild

Also Lieblingsbilder habe ich viele aber für eines muss ich mich ja entscheiden. Das Bild habt ihr auch schon auf meinem Blog gesehen das war nämlich schon mal eine Sonntags – Inspiration.

Warum ist es mein Lieblingsbild weil erstens wir einem Tier geholfen haben und zweitens eine Hummel hat man nicht oft so dicht vor der Linse also ich jedenfalls nicht sie summen immer vorher davon 🙂

Das waren meine Highlights für das erste Halbjahr 2016 wie sieht es denn bei Euch aus? Habt ihr Euch auch wieder angeschlossen? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Best of Halbjahr 2 / 2015

Hallöchen ihr Lieben

mein erster Artikel in diesem Jahr möchte ich einer Fotoparade widmen die noch bis zum 17.01.2016 läuft. Könnt ihr Euch noch an die Fotoparade – Best of Halbjahr 1/2015 erinnern? Da hatte Michael von Erkunde die Welt aufgerufen:

Gestaltet einen Blogartikel mit Euren schönsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2015 und zwar zu folgenden Themen

Schönste Landschaftsaufnahme, Schönstes Tierfoto, Schönste Städteaufnahme, Schönstes Winterfoto, Schönstes Frühlingsbild, Absolutes Lieblingsbild aus dem 1. Halbjahr 2015

Jetzt kommt das Best of Halbjahr 2/2015 ( #FopaNet ) und das lasse ich mir doch nicht entgehen. 🙂 Im 2. Halbjahr möchte Michael aus den Themenbereichen

Schönstes Sommerfoto

Schönstes Herbstbild

Schönste Wasseraufnahme

Schönstes Heimatfoto

Schönste Landschaftsaufnahme

Absolutes Lieblingsbild

was sehen. Bevor es auf der Festplatte einstaubt habe ich doch mal ein paar Bilder zusammen gesucht. Das war gar nicht so einfach. Also mein

Schönstes Sommerfoto für 2015 ist

entstanden ist es bei einem sommerlichen Spaziergang.

Schönstes Herbstbild kommt vom Rhein

Herbstbildals ich von der Arbeit gekommen bin und das schöne rot am Himmel gesehen habe musste ich glatt mal durch fahren zum Rhein.

Schönste Wasseraufnahme kommt von der Ostsee.

WasseraufnahmeSchönstes Heimatfoto kommt aus meiner Heimat wo ich bis zu meinem 10. Lebensjahr gewohnt habe

Heimatund jetzt immer meinen Papa besuche. Es ist ein kleiner Ort aber immer noch schön dort mit vielen Erinnerungen.

Schönste Landschaftsaufnahme

Landschaftsaufnahme

entstanden bei einem Spaziergang in der Heimat.

Absolutes Lieblingsbild für das zweite Halb Jahr 2015 war gar nicht so einfach zu finden aber ich habe mich für dieses entschieden

LieblingsbildDas ist die junge Hündin Caro von meinem Papa so verspielt die kleine. Das waren meine Highlights für das zweite Halbjahr 2015. Wie sahen Eure schönsten Aufnahmen aus? Habt ihr schon bei der Fotoparade mitgemacht? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Aufruf zur Blogparade: Heimat

Blogparade Fotoparade

Ich habe heute morgen mal wieder etwas in den Facebook Gruppen gestöbert und in der Gruppe Blogparaden ( Achtung: geschlossene Gruppe) habe ich die Blogparade „Heimat“ gefunden. Wie ich mitbekommen habe gab es wohl schon so eine ähnliche Blogparade aber die ist an mir vorbei gegangen 🙂 darum widme ich mich gerne dieser. Die Parade kommt von der lieben Wiktoria die auf Wiktoria´s Life bloggt.

Um was geht es in der Blogparade lest einfach weiter

Das Thema lautet

Heimat“

Wie läuft es ab?


– Die Parade läuft bis zum 17. Januar 2016.
– Schreibt auf Eurem Blog zum Thema
Heimat.
Erwähnt kurz die Blogparade und verlinkt diesen Beitrag (https://wiktoriaslife.com/aufruf-blogparade-heimat) in Eurem Blog.
– Schickt mir den Link zum Beitrag entweder hier in den Kommentaren und / oder unter meinem Aufruf auf Facebook.
– Am Ende der Blogparade werde ich einen finalen Blogpost verfassen und alle Beiträge darin verlinken.
– Jeden eingereichten Beitrag werde ich über die sozialen Netzwerke (Facebook und Twitter) teilen und freue mich wenn ihr es auch tut (verlange ich aber nicht).

So dann kommen wir mal zu meinem Beitrag aber als erstes möchte ich doch erst mal zur Definition „Heimat“ kommen.

Laut Wikipedia bedeutet der Begriff Heimat → verweist zumeist auf eine Beziehung zwischen Mensch und Raum. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird er auf den Ort angewendet, in den ein Mensch hineingeboren wird ….. mehr auf Wikipedia.

Aber was bedeutet für mich persönlich Heimat. Ich muss dazu sagen ich habe nicht nur eine Heimat sondern zwei weil wie ihr ja wisst habe ich bis zu meinem 16ten Lebensjahr in Mecklenburg Vorpommern gelebt und 2001 bin ich dann für die Ausbildung nach Baden Württemberg gezogen. Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste welches jetzt meine Heimat wäre könnte ich es nicht. Weil in unseren Sommerurlaub zieht es uns immer wieder in das schöne Mecklenburg weil es gibt noch so vieles zu entdecken. Aber auch meine Familie die noch dort lebt gehört zur meiner Heimat.

heimat 2 Heimat

Hier ein kleiner Auszug von unserem Sommerurlaub 2015 aber da gibt es noch viele mehr 🙂

Aber eins muss ich sagen zurück gehen würde ich nicht in meine alte Heimat. Für den Urlaub ja immer wieder gerne aber dort wieder neu anzufangen das möchte ich nicht. Darum habe ich Baden Württemberg zu meiner zweiten Heimat gemacht. Hier habe ich meinen Mann kennen gelernt, habe meine Ausbildung beendet, habe meinen Führerschein gemacht und vieles mehr habe ich hier in Baden Württemberg erlebt. Aber ich habe hier meine Arbeit mein Mann hat seine Arbeit worüber wir sehr froh sind und das alles aufgeben? Was uns hier am meisten hält sind unsere Freunde die unsere Familie ersetzten Sie geben und Geborgenheit und Hilfe wenn wir sie brauchen.

hei heime

Ein paar Bilder von unserem zu Hause wir haben hier den Rhein und einen Baggersee in der Nähe. Wir haben unseren Garten und ganz viel Natur alles zum wohlfühlen.

Und was bedeutet Heimat für Euch? Ist Heimat ein Ort? Sind Heimat bestimmte Menschen? Vielleicht ist auch Heimat ein Geruch für Euch? Oder eine Wunschvorstellung?

Lasst es mich wissen was es für Euch heißt „Heimat“ und macht doch mit bei der Blogparade.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Blogparade Fotoparade

Blogparade – Eure besten und erfolgreichsten Blogartikel!

Ich wurde in Facebook vom Florian angefragt ob ich nicht Lust habe bei der Blogparade

Eure besten und erfolgreichsten Blogartikel!

mit zumachen und da sage ich doch nicht NEIN. 🙂 Die Blogparade wird von Cloudworkers Blog veranstaltet und mehr Informationen findet ihr HIER.

Hier die gewünschten Fragen

1. Welcher eurer Blogartikel ist der beliebteste?
(Bemessen an Zugriffszahlen, Kommentaren, Share´s, etc.)

2. Was denkt ihr ist aus eurer Sicht der Grund weshalb diese Artikel so erfolgreich wurden?

3. Was habt ihr dadurch gelernt bzw. für die Zukunft an Erfahrung mitgenommen?

4. Was würdet ihr auf eurem Blog / in euren Blogartikeln definitiv nicht mehr machen?

5. Welche drei Tipps würdet ihr, jungen Bloggern mit auf den Weg geben, die ihr euch damals gewünscht hättet?

So dann werde ich Euch mal ein paar Einblicke in mein Dashboard/ Zahlen geben. Ich habe mich mal auf die Suche gemacht und versucht raus zu finden welcher Blogartikel mein bester und erfolgreichster ist weil ich habe mich noch nie damit beschäftigt.

Laut Semmelsatz ist es auf Platz 1

1

Viele viele Bilder viele-viele-bilder 6100

aber ich muss sagen diese Seite ist nicht mehr online weil sie einfach zu lange laden tut. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden sie kleiner zu verpacken. Aber auf Platz 2 kommt dann

Naturals im Test von Erdbeerlounge naturals-im-test-von-erdbeerlounge 3944

So laut Jetpack ist es dieser Artikel der am erfolgreichsten und am beliebstesten ist.

3Was ich denke warum dieser Artikel am beliebtesten war kann ich ganz leicht argumentieren weile es war ein BloggerLounge KommentierParty Tag und da kommen immer mehr Leute vorbei als an normalen Tagen. Ich hab hier mal die Statistik für die letzten Tage.

4Also man sieht bei mir ist es ein Berg auf und Berg ab. Vor allem wenn ich keine Artikel schreibe ist nichts los auf meinem Blog.

An so einen KommentierTag immer wieder mit machen das sein Blog immer wieder mal an andere Leser kommt weil es machen ja nicht immer die gleichen Blogs mit man findet immer wieder neue und interessante Blog bei solchen Aktionen.

Also ich habe bis jetzt nichts negatives in den letzten 6 Jahren über meine Artikel gehört oder gelesen. Also wenn es mal vor kommt gebt mir doch bitte Bescheid. Ich selbst habe über die Jahre gemerkt das sich mein Schreibstil geändert hat und ich auch mal mehr schreibe und nicht immer so abgehackte Texte.

Oh auch noch gleich 3 Tipps für Blogger das wird schwer weil ich wurde damals gut aufgenommen in der Bloggerwelt auch als ich zu WordPress gewechselt habe, hatte ich eine Gute Fee an meiner Seite die mich da durch gebracht hat. DANKE PATSY

Ich kann immer nur den Tipp geben das bloggen soll Spaß machen und Freude bereiten. Es soll nicht in Stress ausarten oh verdammt ich muss noch ein Artikel schreiben also das ist nicht mein Motto. Mein Motto ist wenn ich Zeit habe schreibe ich meine Artikel und wenn ich mehr Zeit habe schreibe ich auch meine Artikel vor und plane sie dann so komme ich nicht in den Stress.

Und die Zahlen wie viele Besucher ich am Tag oder im Monat habe klar interessieren sie mich wäre gelogen wenn mich das komplett kalt lassen würde weil es freut mich zu sehen das ich Leser habe. Aber man sollte sich nicht zu stark auf die Zahlen fixieren wenn man nur ein Hobbyblogger ist.

Ich nehme auch gerne Tipps zum Blog an also wer mal eine Kritik über meinen Blog da lassen möchte ich bin bereit.

Also wer noch Lust auf die Blogparade hat bis zum 18.06. könnt ihr noch mitmachen. Vielleicht hast du Tanja vielleicht noch Lust mit zumachen? Oder Hans hast du Lust und Zeit noch teilzunehmen?

Oder wer noch Interesse dran gefunden hat haut in die Tasten es sind noch Plätze frei. 🙂

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

10 Dinge die mich glücklich machen

UnbenanntAuf Facebook bin ich auf Mamas Mäuse – Mama bloggt gestoßen und dort hat sie ein Artikel #Glücklichmacher worum es geht lest einfach bei ihr. Aber diese Aktion kommt von feierSun.de Sie hat den Aufruf gestartet und möchte wissen welche 10 Dinge machen uns glücklich im Leben.

Und da habe ich mir mal die Aktion durchgelesen und mich entschieden mit zumachen. Aber jetzt mal errlich was ist denn eigentlich Glück? Ich habe mal gegoogelt und das zu Glück in Wikipedia gefunden.

Glück:

Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis zu anhaltendem, vom friedvollen bis zu ekstatischem Glücksgefühl einschließt, der uns aber auch als ein äußeres Geschehen begegnen kann, z. B. als glücklicher Zufall oder als eine zu Lebensglück verhelfende Schicksalswende. Glück darf nicht mit Glückseligkeit verwechselt werden, die meist in Zusammenhang mit einem Zustand der Erlösung erklärt und verstanden wird………… mehr bei Wikipedia zu lesen.

Na dann fange ich mal an mit meinen 10 Glücklichen Dingen.

1. Meine Tochter

Meine Tochter ist mein ein und alles. Und das beste was uns passieren konnte.

2. Mein Mann

Der beste Ehemann den man sich wünschen kann. Nicht viele Männer würden das alles mit machen was wir in den 9 Jahren durch gemacht haben.

3. Meine Mädels

Man lernt viele Menschen in seinem Leben kennen aber nur ein paar bleiben ein Leben lang. Ich bin froh das ich sie habe. DANKE EUCH

4. Meine Eltern

Ich habe leider nicht mehr viel von meinen Eltern da sie knapp 1000 km weit weg wohnen aber regelmäßiger Kontakt per Telefon und Sommerurlaub geht immer.

5. Gesundheit

Ich habe schon ein paar Schicksalsschläge hinter mir aber ich bin immer wieder aufgestanden und habe weiter gekämpft. Und gesundheitlich geht es mir und meinen Lieben gut was will man mehr.

6. Katzen

Meine zwei Stubentiger können auch sehr nervig sein aber missen möchte ich sie nicht mehr weil nach einem stressigen Tag können sie einem ein glückliches Gefühl geben. Wenn sie zum schmusen kommen einfach entspannend.

7. Garten

Jetzt geht die Gartenzeit geht wieder los und es ist schön mit anzusehen wie alles wächst und gedeiht. Vor allem die Arbeit die man investiert und dann die Ernte sieht einfach Glück. 🙂

8. Arbeit

Ja ihr lest richtig ich bin auch glücklich über meine Arbeit. Ja auch wenn ich es zwischendrin hasse aber im großen und ganzen bin ich glücklich mit meiner Arbeit.

9. Sonne

Ich bin ein Sonnen Mensch ich brauche sie um Energie aufzunehmen und meine Laune wird dadurch auch wieder besser wenn der Tag schon mit der Sonne beginnt.

10. Lesen

Ich bin ein Bücherwurm in den letzten Jahren geworden. Ein Buch in der Hand lässt mich entspannen und macht mich glücklich

Wandtattoo Glücklich sein bedeutet... Artikelbild vergrößernUnd welche 10 Dinge machen Euch glücklich im Leben? Lasst es mich wissen und wenn ihr Lust habt mit zumachen schaut bei feierSun.de vorbei und macht mit.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Blogparade Serien bei Meine Gedankenfürze

Unbenannt

Ja genau ihr lest richtig es gibt eine neue Blogparade und die wird veranstaltet von Meine Gedankenfürze. Die Blogparade habe ich jetzt schon auf einigen Blogs gelesen oder auch in Foren schon runden gemacht darum habe ich mir gedacht jetzt hau ich in die Tasten und gebe auch meinen Senf dazu.

So jetzt muss ich mich auch noch entscheiden welche ist meine Lieblingsserie das wird schwer. Okay Türkisch für Anfänger habe ich grade von 1 bis Schluss angeschaut war cool die Serie aber nicht meine Lieblingsserie. Letztes Jahr hat mein Mann angefangen The Walking Dead an zu schauen und die hat mich erst gar nicht interessiert aber mittlerweile gehört sie auch zu meinen TOP 3. Aber leider im Moment Winterpause. The Originals gibt es leider bis jetzt nur 1. Staffel aber landet bei mir auf Platz 2 mein Top 3 aber auch diese leider noch bis Ende Februar in der Winterpause. So jetzt zu Platz 1 welche Serie mich am meisten fesselt ist

Vampire Diaries

Worum geht´s ( Quelle:Wikipedia)

Die Highschool-Schülerin Elena Gilbert hat ihre Eltern bei einem Autounfall verloren. Ihre Tante Jenna Sommers, die jüngere Schwester der Mutter, ist nach Mystic Falls gekommen, um sich um sie und ihren jüngeren Bruder Jeremy zu kümmern. Als der neue Mitschüler Stefan Salvatore auf der Bildfläche erscheint, weckt er sofort Elenas Interesse. Sie ahnt nicht, dass es sich bei Stefan um einen bereits jahrhundertealten Vampir handelt. Als dann noch Stefans älterer Bruder Damon auftaucht, der von Elena ebenfalls angezogen ist, überschlagen sich die Ereignisse. Stefan wird misstrauisch, denn er weiß, dass Damon nichts Gutes im Sinn hat. Elena wird in eine Welt hineingeworfen, von deren Existenz sie bislang nichts geahnt hat.

Mein Fazit:

Mittlerweile gibt es 5. Staffel und ich warte begeistert auf die 6. Staffel die jetzt endlich Ende Februar kommt. Eine Freundin hat die Bücher dazu gelesen aber die passen überhaupt nicht mit der Serie zusammen also Bücher weg und zusammen aufs Sofa schmeißen hieß es dann bei uns. Donnerstags abends war dann auf Sixx unser Mädelsabend und wie gesagt ab Ende Februar geht es endlich weiter. Ach wie ich immer diese Pausen hasse man muss immer eine Ewigkeit warten bis es endlich weiter geht. Und zum Abschluss noch ein großer Knall das man ja wieder einschaltet.

Warum ich diese Serie liebe kann ich gar nicht sagen. Ich glaube einfach die Liebe zwischen Elena und Stefan war der Auslöser oder doch der süße Damon. 🙂 Ich mag das Mystische an diesen Geschichten auch wenn es sowas nicht gibt. Wer mich kennt hätte es sich denken können weil mein letzter Sub wieder bestätigt hat. Habt ihr schon mit gemacht? Lasst es mich wissen oder haut noch in die Tasten jeder Beitrag ist willkommen.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

 

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Unbenannt1

Vorteile und Nachteile der Winterzeit!?

Unbenannt

Achtung es steht wieder eine Blogparade bei internetblogger.de an und ich habe dem Alex versprochen auch meinen Senf dazu abzugeben und das werde ich jetzt machen. Es geht um die schöne Winterzeit. Aber was ist eigentlich noch Winter weiß das einer weil in den letzten Jahren es kaum noch Schnee gab also bei uns in Baden Württemberg. Okay das kommt dann auch wieder auf die Region an wenn man im Schwarzwald wohnt hat man wohl er mal die Chance Schnee zu Gesicht zu bekommen.

Ich bin ehrlich ich finde Winter schön aber auch nicht schön. Ob es das gibt weiß ich nicht aber ich mag Schnee wenn ich nicht mit dem Auto fahren muss. Ich hab zwar keine Angst zu fahren aber wenn es nicht sein muss bleibt mein Joshi stehen. Spaziergänge im Schnee sind was wundervolles vor allem für unsere 7 jährige Tochter immer ein Erfolg weil da kann man Schneemann bauen oder Schlitten fahren das kommt immer gut bei Kindern an. Okay nicht nur bei ihr auch bei mir oder eine schöne Schneeballschlacht und dann wieder ins warme zu Hause und eine heiße Schokolade trinken und an der Heizung auf wärmen. Das ist schön am Winter wenn man natürlich Schnee hat.

Leider ist der Winter auch sehr kalt und das ist nichts für mich weil ich eine Frostbeule bin und ich gebe es zu ich geh mit Socken ins Bett. Und wenn es zu kalt ist macht das sich auch wieder auf unsere Stromkosten bemerkbar weil wir Nachtspeicheröfen im ganzen Haus haben und das dann mal richtig Kohle kostet.

Wenn ich könnte würde ich glaube ich auch mal in ein warmes Land reisen und dem Winter entgehen aber das wird wohl nie kommen außer ich bin in Rente. 🙂 Weil unsere Tochter ist Schulpflichtig und Urlaub in der Winterzeit zu bekommen ist auch nicht immer so einfach bei uns. Aber wer weiß wenn ich alt bin vieleicht das kann ich noch nicht sagen.

Ja dieses Jahr hatten wir ja schon mal ein paar Tage wo wir Schnee hatten. Hier meine Stubentiger die auch mal das

20141230_102821

weiße etwas anfühlen durften. Ich habe mit unserer Tochter einen Schneemann gebaut der am 2 Tag auch schon wieder geschmolzen ist. Leider ist der Winter nicht mehr der der er mal war da gab es zu Weihnachten Schnee und was haben wir heute fast Frühlingswetter. Aber ich will mich nicht beklagen über das Wetter weil wenn jeder das Wetter einstellen könnte wie er es möchte würde es nur noch Chaos geben. Also nehmen wir es so wie es ist mit oder ohne Schnee. In diesem Sinne habe ich mein Senf dazu abgegeben habt ihr auch schon mitgemacht? Lasst es mich wissen. Ach die Blogparade bei internetblogger.de läuft noch bis zum 12. Februar 2015 24:00 Uhr also noch ein bisschen Zeit wenn ihr mit machen wollt.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn