Zusammfassung

Der Mann hinter der Frau

Hallo alle zusammen,

normalerweise erfahrt ihr nur etwas von mir, wenn ich irgendwann mal einen Kommentar in diesem Blog hinterlasse oder wenn meine Frau etwas über mich schreibt. Sei es gut oder schlecht. Ansonsten korrigiere ich gelegentlich die Einträge meiner Frau. Da ich seit dem letzten Jahr meiner Frau konkurrenz mache mit Produkte testen und ich mich für viele interessante Projekte zusätzlich bewerbe, darf ich nicht nur testen, sondern muss die Produkte auch rezensieren. Und irgendwann wurde es meiner Frau einfach zu viel sämtliche Produkttests zu bewerten oder Einträge zu verfassen. Sie meinte darauf, dass, wenn ich schon teste oder Unternehmungen mit unserer Tochter mache, sollte ich auch selber bewerten und schreiben. In der Zwischenzeit habe ich schon den einen oder anderen Blogeintrag verfasst wie: Pokemon-Fahrradtour, Produkttest Digitale TRMS-Stromzange GigiFlex, Lumaar Wellfit und Vorlagen für ein paar Produkttest-Rezensionen gegeben. Und dann habe ich einfach angefangen zu schreiben ohne mir etwas dabei zu denken. Plötzlich hat Tanja (Tanjas Bunte Welt )nachgefragt ob sie sich auf dem falschen Blog sei, da ich einen Eintrag verfasst habe ohne Signatur. Darauf hat meine Frau extra für mich eine Signatur entwickelt, um mich von ihr abzuheben. Nun nehme ich den Vorschlag von Tanja an und stelle mich einmal persönlich vor.

 

Nun zu mir selbst

Ich bin Baujahr 1978. Ich stamme aus der Leipziger Ecke, wo ich 1999 meine Ausbildung als Elektroinstallateur beendet habe. Da die Aussicht auf einen Arbeitsplatz zu dieser Zeit nicht so rosig war hatte ich mich freiwillig bei der Bundeswehr verpflichtet. Obwohl es bei mir nicht danach aussah, dass ich überhaupt zum Bund durfte, da ich 2 Jahre vorher einen schweren Unfall hatte und daher eigentlich nicht tauglich war. Ich habe als Schütze Ohnesorge am 2. Januar 2000 in Lehnitz (Brandenburg) bei der Panzerartillerie meine Grundausbildung gemacht und damit hat meine 8-jährige Bundeswehrzeit angefangen. Anschließend wurde ich nach Potsdam versetzt und habe in dieser Zeit meinen Führerschein in Albersdorf (Schleswig-Holstein) gemacht und war ein halbes Jahr in Köln und habe da einen Englisch-Lehrgang absolviert. Obwohl meine 23-monatige Bundeswehrzeit schon bald zu Ende gehen sollte und ich gebeten wurden bin in Potsdam zu bleiben, wollte ich unbedingt nach Strasbourg im Elsass, um meinen Dienstposten dort anzutreten. Ich habe diese Entscheidung niemals bereut, sonst hätte ich nie meine liebe Frau kennen gelernt und würde euch hier nicht davon berichten.

(2005)

In Strasbourg habe ich meinen Zeitvertrag zweimal verlängert und konnte während dieser knapp 6 Jahre einiges von der Welt sehen. Stationiert war ich andere deutschen Soldaten, sowie Franzosen, Belgier und Spaniern und habe da vieles über andere Nationalitäten kennen gelernt. Ich war auf Übungen in Südspanien, Frankreich, Belgien. Habe an Paraden anlässlich der Nationalfeiertage in Brüssel und Paris teilgenommen, was für mich eine besondere Ehre war. Ich war ein halbes Jahr in Kabul (Afghanistan) im Einsatz als Ersatzteilbeschaffer. Ich habe die Hitze und Kälte da erlebt aber auch vielen Anschläge, was für mich eine emotional schwere Zeit war. Zum Glück hatte ich währenddessen den sehr guten Rückhalt meiner Familie. Wir haben trotz der knapp 5000 km und 3,5 Stunden Zeitunterschied viel miteinander telefoniert und ich habe mich sehr darüber gefreut, wenn ich ein Paket aus Deutschland oder ein Brief von Freunden und Familie bekam. Ich habe währenddessen viel Sport gemacht habe, um mich fit zu halten und habe da durch einen Reservisten, der nebenher Tanzlehrer ist, tanzen gelernt. Mitgemacht haben da Soldaten verschiedener Nationalitäten, mit denen wir viel spass hatten. Aus Afghanistan zurück gekommen habe ich dann meine Frau kennen gelernt, die kleine freche Fleischwarenfachverkäuferin mit den knallroten Haaren. Erst haben wir uns kennen- und mit der Zeit lieben gelernt. Zum Ende meiner Zeit beim Bund sind wir dann zusammen nach Remchingen gezogen und ich habe durch die Bundeswehr meinen Elektrotechniker in Pforzheim gemacht. Durch die Bundeswehr habe ich vieles für mein Leben gelernt, wie Kameradschaft und Disziplin und Selbständigkeit, was heutzutage nicht unbedingt selbstverständlich ist. Nach der Wirtschaftskrise 2008/09 war es schwer als frischgebackener Techniker eine geeignete Stelle zu finden. Es hat knapp 3 Jahre gedauert als junge Familie über die Runden zu kommen, bis ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber eine Stelle als Firmenelektriker zu bekommen. Da meine Firma vor Ort ist, habe ich einen kurzen Arbeitsweg und dank der Arbeitszeitregelung kann ich mich immer um unsere Tochter kümmern. Sei es sie zur Schule zu bringen oder zu ihrer Freizeitaktivitäten.

(2016 mit meiner kleinen Familie)

Wenn ich neben Arbeit, Haushalt und Familie noch Zeit für Hobbys habe, lese ich sehr gern, am liebsten historische Romane, Fantasy und Thriller aber auch ganz gern Dokumentationen. Ich spiele gern PC-Spiele, sogenannte Ballerspiele. Und man kann es kaum glauben, ich bin dadurch kein Soziopath geworden. Ansonsten sammle ich Münzen, bastel gern, handwerklich fällt auch immer was an, ab und zu muss mal etwas genäht werden und Entspannung finde ich beim BÜGELN. Ich unternehme gern Ausflüge mit meiner Familie, kann aber auch allein Orte und Sehenswürdigkeiten erkunden. Ich kann euch sagen Deutschland ist groß und es gibt so viel zu entdecken.

Ich hoffe, meine Vorstellung ist für euch ausreichen und darf eurer Meinung nach weitere Blogeinträge schreiben. Ansonsten euch noch einen schönen Sonntag.

PS: Ihr könnt mir ruhig  Kommentare hinterlassen, um zu wissen wie ihr es findet.

Liebe Grüße euer

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Gastbeitrag von meinem Mann – Gute Tat des Tages

Am heutigen Sonntag sind wir raus in den Hof, um etwas frische Luft zu schnappen. Nach dem Wetter der letzten Tage war die Bewölkung, aber heute ohne Regen, wie Sonnenschein.

20160619_165714

Da unsere Regentonnen gut gefüllt sind, habe ich das Regenfallrohr aus der Regentonne genommen und in Richtung Kompost gedreht. Wenige Sekunden später ist etwas auf den Boden geplatscht, wie nasse Blätter.

??????????????

Als ich genauer hin sah, entdeckte ich eine kleine pitsch-nasse Fledermaus, die am ganzen Körper gezittert hat.

 

??????????????Wahrscheinlich ist sie in die Regenrinne und von da ins Fallrohr geraten und wäre im Regenfass ertrunken, hätte ich heute nicht zufälligerweise das Rohr heraus genommen. Ich nahm sie hoch und habe sofort meine Frau gerufen, die auch gleich ankam und Fotos gemacht hat. Meine Tochter hat auch gleich ein Tuch zum Trocknen herbei geholt.

Ich habe schnell gegoogelt, was man mit einer Fledermaus macht, die man gefunden hat. Da es glaub ich kein Baby mehr ist, habe ich auch keine Wärmflasche fertig gemacht, wie es da stand. Ich habe einen kleinen Karton mit Noppenfolie ausgelegt zur Polsterung und Kücherrolle genommen, um ihr ein kleines Nest zu gestalten sowie zum Trocknen. Nach kurzer Zeit war ihr weiches Fell auch relativ trocken und sie zitterte nicht mehr so sehr. Ob aus Angst oder Kälte. Ab und zu haben wir mal nachgeschaut, wie es ihr geht und sie hat sich ein wenig zurück gezogen und uns mit ihren kleinen Augen angeschaut. 20160619_170741

Da wir in der freien Natur und von Nahen noch keine Fledermaus gesehen haben, haben wir uns einmal die Zeit genommen, um sie zu studieren, ohne sie groß anzufassen. Normalerweise sehen wir sie an warmen, trocknen Abenden bei uns im Hof herumfliegen. Unsere Fledermaus ist zusammengefaltet etwa 5 cm groß, hat nicht ganz stecknadelgroße Augen und braunes weiches Fell (dafür haben wir sie trotzdem einmal angefasst aber nur leicht).

Wir haben sie zur Erholung mit ins Haus genommen und werden sie, wenn es ihr heut Abend wieder gut gehen sollte, wieder frei lassen. Für uns war dieser Sonntag ein kleines Erlebnis und unsere Tochter freut sich, mal wieder etwas Neues in der Schule erzählen zu können.

Nachtrag: Kurz bevor wir ins Bett gegangen sind, sind wir mit unserem Schützling raus, um es in die Freiheit zu entlassen. Nachdem ich sie mir auf dem Ärmel getan habe, hat sie eins-zwei Tropfen Urin verloren, den Kopf raus gestreckt und die Flügel auseinandergefaltet und ist davon geflogen. Wir waren glücklich, dass es ihr so schnell wieder gut ging und wir sie wieder in die Freiheit entlassen konnten. Somit haben wir unsere gute Tat vollbracht und ein geschütztes Tier gerettet.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Sonntag in Bildern # 2

Wir haben heute mal das Sonntagswetter ausgenutzt nach dem wir unsere Stimme für unseren Bürgermeister abgegeben haben sind wir noch eine Runde spazieren gegangen. Raus kamen wir beim Rhein.

2 1

3 4

Was will man mehr die Wolken verziehen sich immer mehr und die Sonne kommt raus. Bei 12 °C kann man das wirklich draußen aushalten. Wir haben die Sonnenstrahlen richtig genossen wer weiß wann die nächsten bereit stehen. 🙂 Und was habt ihr am Sonntag so gemacht? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

 

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Unser Sonntag in Bildern

Gestern war so schönes sonniges Wetter das wir ein kleinen Spaziergang gemacht haben und die Sonne auf gesaugt weil wer weiß schon wann das mal wieder in nächster Zeit kommt. Natürlich habe ich auch mal wieder die Kamera eingepackt und Euch ein paar Bilder gemacht.

catsDer blaue Himmel und die Sonne dazu einfach nur traumhaft und das im November das ist wohl unser Spätsommer 🙂

cats1Wahnsinn wie viele Menschen von der Sonne nach draußen gelockt wurden. Aber es war wirklich entspannend und es tut so gut die Sonne lachen zu sehen.

cats3Unsere Motte hat es auch genossen. Zum Schluss musste sie ihre Jacke ausziehen weil es einfach zu warm dafür war. Und was habt ihr schönes bei dem sommerlichen Wetter gemacht? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Vorbereitungen laufen

Ich habe es schon in Facebook verkündet das ich in den Vorbereitungen für mein Bloggewinnspiel stecke. Da mein Blog am 13.08 Burzeltag hatte und das schon den 6sten sogar möchte ich es mir dieses Jahr nicht nehmen lassen und es mit Euch feiern ich hoffe ihr auch mit mir. 🙂 Ich kann Euch schon mal verraten es wird 2 Überraschungsboxen geben. Eine größere und eine kleinere Box. Die kleine habe ich schon mal hübsch gemacht.

20150907_210532Natürlich wird der Inhalt noch nicht verraten. 🙂 Also es bleibt spannend.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Feedback zur Blogvorstellung

Hallo zusammen

Ich habe da mal was auf dem Herzen und das mich schon seit einigen Tagen beschäftigt. Ihr wisst ja das ich gerne Blogvorstellungen mache und mittlerweile auch schon 17 Blogger/innen zum Interview gebeten habe. Ich freue mich auch das sich sehr viele gemeldet haben aber leider sich nicht alle zurück gemeldet haben aber das ist nicht der springende Punkt.

Ich wollte jetzt mal von Euch wissen meine Lieben die an meiner Blogvorstellung teil genommen haben hat Euch die Blogvorstellung was gebracht?

Ich meine neue Follower? Neue Leser/innen?

Oder was könnte ich noch ändern?

Gebt mir doch bitte Feedback. Freue mich auf Eure Rückmeldungen.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Nacktschnecken gegen Warzen?

Ich war am 01.06 mit meiner Tochter mal wieder beim Hautarzt wegen ihrer Warze am Finger die mittlerweile sich schon verbreitet hat. Bei dem Hautarzt wo wir vorher waren war das Problem er hat es ein geeist und ab gepflastert und das war es dann auch und schon. Aber an der Warze ist nichts passiert außer das sie immer größer und immer schlimmer aussah

20150609_170034So sieht sie jetzt aus nach neuer Behandlungsmethode seit den 01.06. Aber jetzt zum eigentlichen Thema worauf ich hinaus will. Unser neuer Hausarzt möchte auf das ein eisen verzichten weil es das Immunsystem angreift und ganz ehrlich darauf können wir verzichten. Das hat uns der letzte Hautarzt auch nicht gesagt. Gott sei Dank ist ihr Immunsystem gut gestärkt. So was für eine Behandlung haben wir jetzt die nächsten 4 bis 6 Wochen vor uns? Als erstes haben wir eine Lösung gegen Warzen bekommen

20150609_210054die wir 3 x täglich auftragen müssen. Nach 3 Tagen soll sie es mit dem Bimsstein ab rubbeln. Als nächstes was wir noch organisieren müssen ist Schöllkraut. Weil auch diese sollen wir drauf tupfen aber bis jetzt habe ich noch keine Pflanze gefunden. Wenn jemand einen Tipp hat wo ich diese Pflanze her bekomme immer her damit.

Und jetzt kommt eigentlich das ekligste an der ganzen Geschichte wir sollen eine Nacktschnecke über den Finger laufen lassen. Na Gott sei Dank haben wir einen Garten und die Viecher sind bei Nassen Wetter gerne unterwegs. Also haben wir uns dran gemacht und uns eine Schnecke gesucht und am besten noch eine rote die sollen am besten sein laut unserem Hautarzt. Und da es erst geregnet hat ist es ein Kinderspiel welche zu finden.Als erstes erst mal ein Gefühl oder eine Beziehung mit der Schnecke aufbauen also wird erst mit Handschuh gearbeitet.

schUnd wir können jetzt sagen so eklig ist es gar nicht. Unsere Tochter hat gefallen dran gefunden und hat den Handschuh weggelassen und sich die Schnecke auf den Finger und Daumen gesetzt.

sch....Wir haben ihr jetzt ein schönes zu Hause vorbereitet wo sie für die nächsten Wochen wohnen wird bis wir wieder beim Doc waren. Und wir sind gespannt ob das wirklich was bringt und wie die Warze sich in den nächsten Wochen sich weiter entwickelt. Ich werde es Euch wissen lassen. Aber was ich von Euch wissen möchte habt ihr von dieser Methode schon mal gehört oder selbst durch geführt? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Schönes Wochenende

Gestern auf dem Weg zur Arbeit ist mir dies schöne Lanschaftsbild vor die Kamera gekommen. Das ich auch gleich in mein Header im Blog und auf meiner FB Seite verarbeiten musste.

11393112_776256605829035_6395538471845423779_nIch habe dann mal das Wochenende eingeleitet nämlich schon am Freitag ab 14 Uhr weil ich habe mal wieder einen freien Samstag. *juhu freu*Und was habt ihr heute bei dem warmen/ heißen Wetter gemacht? Ich habe noch von unserem DHL Boten meine neuen Bücher entgegen genommen. *freu*

20150606_201008Im Moment bin ich bei Band 7 der Reihe Haus der Vampire. aber Nummer 8  hätte mir wieder gefehlt und darum hab ich gleich Band 10 mitbesteltl jetzt ist sie vollständig was an deutsch auf dem Markt ist. Kennt ihr die Reihe?

Und zum Abschluß des heutigen Tages habe ich auf der Hollywoodschaukel gechillt und Buch gelesen. Das nenne ich einen entspannten Samstag und zu meiner Überraschung hat mein Chef heute angerufen und hat mir für nächste Woche Urlaub gegeben. *juhu * so kommen endlich meine 5 Tage alter Urlaub endlich weg. Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Abend.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

3. Blogger Kommentiertag Deutschland

Unbenannt

Heute findet der 3. Kommentiertag Deutschland statt seit ihr auch dabei? Lasst es mich wissen. Ich bin dieses mal das erste mal dabei aber da ich noch körperlich sehr angeschlagen bin wird es bei mir etwas ruhiger werden mit kommentieren ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel.

Aber ich werde in den nächsten Tagen wenn es mir wieder besser geht bei Euch die in der Teilnehmerliste stehen gerne vorbei kommen und ein paar liebe Worte da lassen.

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn
Zusammfassung

Grippe oder doch Virus?

Ihr alle kennt das wenn der Körper auf einmal sagt „Hallo“ ich kann und will nicht mehr jetzt nehm dir mal ne Auszeit. Seit Montag ist endlich unser Filialleiter im Haus und ich kann wieder ruhiger machen und das nimmt mein Körper gleich mal für voll. Am Montag Abend ging es los niesen mehrmals hinter einander und gestern war ich froh das die Frühschicht rum war. Mein Körper schreit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen usw. So was macht ich jetzt zum Doc will ich nicht und kann ich nicht. Dann fangen wir mal an uns selbst zu helfen.

20150429_105825Taschentücher bereitstellen. Dann wird erst mal inhaliert mit Pinimenthol.

20150429_105850Und dann dick fett in der Bettdecke einkuscheln mit der Wärmflasche dazu. Da meine Augen auch immer wieder zugefallen sind habe ich wenigstens schon mal den Schlaf von der letzten Nacht nachgeholt. So wie geht es mir heute nach dem ganzen. Also ich bin zwar mit Kopfschmerzen aufgestanden aber damit kann ich leben. Aber meine Gliederschmerzen sind weg. Mir ist nicht mehr warm kalt das ist auch weg. Nur noch meine Nase läuft aber damit kann ich arbeiten gehen. Also ein dickes Plus zum inhalieren und für meine Couch. Wie haltet ihr das wenn ihr auf einmal flach liegt? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn