360° Panorama – ROM 312

Hallöchen meine lieben Leser/innen

Heute möchte ich Euch von meinem Ausflug ins Gasometer Pforzheim erzählen. Das Ticket habe ich über Groupon geholt.

Da ich ein Fan von Yadegar Asisi’s Panoramen bin, habe ich durch Zufall für mich und meine Tochter günstige Karten für das Panorama ROM 312 in Pforzheim bekommen.

Heute war es endlich soweit. Nach meiner Arbeit habe ich Lucy von der Schule abgeholt und wir sind sogleich nach Pforzheim gefahren. Und los ging es in unser neues Panorama. In diesem Panorama geht es um das konstantinische Zeitalter. „Ich bin dabei, wenn Konstantin in Rom im Jahre 312 n. Chr. die Macht übernimmt“ – dieses Gefühl sollte der Besucher empfinden, wenn er das imposante Rundbild sieht. Dies ist der Wunsch Yadegar Asisis.

Bevor man das Panorama sehen kann geht es durch eine Ausstellung über die Zeit des römischen Kaisers Konstantin und das Ende der Christenverfolgung. Zu sehen gibt es eine Replik des Kopfes von Konstantin. Er thronte auf einer 23m hohen Statue, die täuschend echt als Abbildung dargestellt wurde, weil sie so nicht in den ehemaligen Gaskessel gepasst hätte.

Danach gehts zum 40m hohen, im Durchmesser 40m großen Panorama. Zu sehen sind die dicht bebauten Hügel Roms, mit berühmten Tempeln und Thermen, die heute nur noch als Ruinen bekannt sind. Auch zu sehen ist das wohl berühmte Kolosseum von Rom. Es ist die Zeit des Übergangs von der Antike ins christliche Abendland. In einem Triumphzug zieht Konstantin nach einer erfolgreichen Schlacht in Rom ein…

Wieder einmal war das Panorma wunderbar gemacht wurden. Die gigantische Leinwand, den Tagesablauf mit verschiedenen Szenerien und untermalt mit der richtigen Musik. Das Einzige, was ich bemengeln muss ist, dass die zugehörige Ausstellung diesmal etwas klein geraten ist und man sie in wenigen Minuten durchlaufen hat. Daher sollte man die anschließende Zeit in das Panoramas investieren, um versteckte, geheime Detail zu erkennen oder finden.

Für mich hat sich die Ausstellung gelohnt und meiner Tochter hat sie auch gefallen. Wir freuen uns darauf, bald wieder ein Panorama ansehen zu können.

Hattet ihr auch schon Erfahrung mit Asisi’s Panoramen? Dann lasst es mich wissen.

Liebe Grüße Eurer

Merken

Merken

Merken

Merken

Share This:

PAMINA-Planetentour

Die letzten warmen Tage im Dezember. Ich habe den Samstag ausgenutzt, um schnell noch etwas im Garten zu machen. Das Unkraut muss grob entfernt und die Erde umgegraben werden, damit im Frühjahr nicht so viel zu machen ist. Außerdem habe ich die letzte Ernte des Jahres eingefahren, auch wenn es sehr spät ist. Als letztes stand noch der Sellerie, auf den ich so lange gewartet habe. Denn der Winter naht und ich freue mich schon auf einen leckeren Eintopf.

Der Kompost wird noch für den Winter vorbereitet, damit für das Frühjahr wieder frische Komposterde bereit ist für den Garten. Lucy hat mich auch wieder kräftig unterstützt. Anschließend haben wir das Trampolin winterfest gemacht, damit wir auch im nächsten Jahr wieder springen können.

Auch wenn es schon langsam spät geworden ist, haben wir beide uns aufs Fahrrad geschwungen und sind kurzfristig unsere PAMINA-Tour weiter gefahren. Und es wurde schnell dunkel und auch kühl. Wir haben uns aber gut vorbereitet, warm angezogen, was Warmes zum Trinken und etwas zum Essen mitgenommen. Der erste Anlaufpunkt war der Saturn, der sich in Würmersheim vor der Grundschule befindet. Auf dem Weg zum Jupiter sind schon die ersten Sterne und der Mond am Himmel zu sehen. Am Jupiter angekommen, der sich in Würmersheim in der Nähe des Gymnasiums befindet, musste ich schon das Licht anschalten. Zufälligerweise hat Lucy auf dem Weg zum nächsten Punkt einen nicht aufgeführten Punkt entdeckt. Es ist der Asteroiden-Gürtel, der sich zwischen Mars und Jupiter befindet. Leider ist er total mit Graffiti verschmiert. Obwohl Lucy schon etwas müde war, sind wir schnell nochmal den Merkur, die Venus und Erde abgefahren. Da ich im Oktober bei unserer ersten Tour vergessen hatte ein Foto von der Venus zu machen, habe ich noch schnell die anderen Planeten fotografiert.

Anschließend sind wir auf dem schnellsten Weg nach Hause gefahren, da wir müde wurden und uns kalt war. Jetzt müssen warten, bis der Frühling kommt und die Fahrrad-Saison wieder eröffnet ist. Dann kommen die anderen Planeten dran, die wie im Sonnensystem auch weit voneinander entfernt sind.

Auf diesem Weg wünsche ich Euch einen schönen Abend

Und was habt ihr so gemacht?

Liebe Grüße Eurer

 

Share This:

Fahrradhalterung im Test

Da ich seit Sommer Pokemon-Go spiele oder öfters eine Fahrradtour mit GPS machen , wollte ich mir eine Fahrradhalterung für mein Handy zulegen. Daher hat es sich wunderbar ergeben, dass Monique sich für eine Fahrradhalterung bei AMZSTARS beworben hat.

Für die Fahhradhalterung gab es leider keine Bedienungsanleitung aber sie ließ sich einfach zusammen bauen, da sie nicht viele Teile besitzt.

Da die Halterung verschiedene Raststellungen, hat kann man sie für verschiedene Lenkerstärken nutzen. Mit der Flügelschraube lässt sich die Halterung mühelos festschrauben aber leider auch schnell lösen, wenn sie jemand klauen will. Aber man dem entgegen wirken, indem man die Flügelschraube mit einer normalen Schraube ersetzt. Durch ein Kugelgelenk lässt sich das Handy mit der Halterung in jedmögliche Stellung drehen.  Mithilfe der verstellbaren Klemme kann man die Halterung für viele Handy-Typen nutzen. Ich habe die Halterung mit einem Samsung Galaxy S4 getestet.

Das Silikonband, welches das Handy fixiert, ist nicht mittig befestigt sondern in der oberen Hälfte. Ob es zum Ausgleich durch das Bedienen des Handys ist, kann ich nicht sagen. Die Laschen des Bandes lassen sich einfach über die Ecken des Handys ziehen und somit sitzt es fest in der Halterung. Da man das Handy auch bei schlechtem Wetter nutzt, kann man es ohne Weiteres mit Schutzhülle in die Halterung einspannen, da das Silikonband sehr flexibel ist. In der Praxis lies sich das Handy gut bedienen ohne sich zu verstellen beim Tastendrücken und es hat die richtige Höhe, ohne dass man seine Hand vom Lenker weg nehmen muss. Ein kleines Problem besteht aber. Wenn man längere Fahrradtouren machen möchte, hält der Akku des Handys nicht lang und dafür wird eine Powerbank benötigt. Diese lässt sich nicht in oder an der Halterung befestigen.

Ich bin mit der Halterung soweit zufrieden und nutze sie bei jeder Fahrradtour.

Moni : Was ich dazu sagen muss ich finde es schade das es kein deutsches Produkt ist.

Nutzt ihr auch eine Fahrradhalterung? Wenn ja was für eine habt ihr? Lasst es mich wissen

Liebe Grüße Eurer

Das Testprodukt wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wieder. Vielen DANK an das AMZSTARS Team das wir das Produkt testen durften.

Share This:

Auswertung Ajusema Q10 Intensiv Serum nach 6 Wochen

markenlogo_ajusema_bioactives

Hallöchen meine lieben Leser/innen

schon sind wieder 6 Wochen vergangen als ich Euch von dem Produkttest erzählt habe. Wie doch die Zeit vergeht und nicht mehr lange bis Weihnachten. Aber heute möchte ich Euch doch wissen lassen wie es mir in den letzten 6 Wochen ergangen ist mit dem Ajusema Q10 Intensiv Serum & YOUR CLEANSER – Milde Bio-Reinigungsemulsion

Ich hatte mich am Morgen der ersten Anwendung extra rasiert, um mein Gesicht dafür vorzubereiten.

20161003_145701Am Abend habe ich wie üblich mein Gesicht mit dem YOUR CLEANSER – Milde Bio-Reinigungsemulsion gereinigt und anschließend das Serum, ich habe für die Anwendung 2 Pumpstöße gemacht,

20161003_145939auf mein Gesicht aufgetragen aber die Augenpartie ausgelassen. Durch die flüssige Konsistenz ließ sich das Serum einfach verteilen und reicht vollkommen für das ganze Gesicht aus. Die eingecremte Fläche war zu spüren, da nach dem Eincremen eine intensive Durchblutung der Haut gegeben war. 20161003_150152Da mein Gesicht ziemlich trocken ist, habe ich mit einer Verbesserung des Feuchtigkeitsgehaltes gerechnet.

Ich habe das Serum die 6 Wochen lang getestet und komme abschließend zu meinem Urteil. Ich habe Euch die positiven & negativen Merkmale mal in einer Tabelle zusammen gestellt.

positive Merkmalenegative Merkmale
der Preis ist für ein Naturkosmetik & Anti-Aging-Produkt angemessen
zieht schnell eines tritt bei mir keine kühlende Wirkung ein und eine vermehrte Feuchtigkeit war nicht gegeben
Naturkosmetikobwohl es ein Naturprodukt ist, finde ich den Geruch sehr gewöhnungsbedürftig und für einen Mann unvorteilhaft
fördert die Durchblutung der Hautdie eingecremte Fläche fühlt sich maskenhaft an
die Menge des Serums reicht durch ihre flüssige Konsistenz für einen langen Anwendungszeitraum aus die Konsistenz ist für mich zu flüssig und die gelbe Farbe ist unvorteilhaft

3 SterneLeider hat mich das Produkt nicht zu 100 %  überzeugt und wie sieht es bei Euch aus? Lasst es mich wissen

http___signatures.mylivesignature.com_54494_215_E87B95618F8CB2A2E776EB7843604F84

Ich bedanke mich bei

https://i1.wp.com/website-media.static.epidu.net/bdp/de-site/social/logo_small.png?w=918

und firmenlogo_renner_kosmetik dafür, dass mir Ajusema Q10 Intensiv Serum kostenlos zur Verfügung gestellt wurde und ich es ausführlich testen durfte.

Share This:

Test der Italienische Wurstwaren geht in die II Runde

So heute möchte ich Euch noch etwas Hunger machen mit weiteren leckeren Wurstwaren.

  • BBQ-Rippchen    ✔
  • tafelfertige Schweinshaxe ✔
  • Brettlspeck ✔
  • Coppa Stagionata
  • Südtiroler Gipfelstürmer
  • Mortadella Qualità Alcisa
  • Mortadella di Pollo
  • Prosciutto Cotto
  • Prosciutto di Parma
  • Salame Felino
  • Salame Toscano
  • Spianata Romana
  • Südtiroler Speck

Coppa Stagionata

Ist ein Schinken vom Schweinenacken, der einen rauchigen Geschmack hat und sehr lecker aussieht. Durch seinen Geschmack zerfließt er förmlich auf der Zunge. Gegessen habe ich ihn mit Brötchen und mit einer Walnuss-Garnierung.

 

Südtiroler Gipfelstürmer

Die Gipfelstürmer sind luftgetrocknete Mini-Salamis aus Schweinefleisch und einer essbaren Hülle aus Rinderkollagen. Sie riechen und schmecken rauchig sind bissfest und gut als Snack zwischendurch geeignet. Mir haben sie gut geschmeckt und ich würde sie auch wieder holen.

Mortadella Qualità Alcia

Eine Mortadella, beim Öffnen lecker gerochen aber optisch hat sie mir nicht gefallen. Sie sah sehr blass aus mit vielen großen Fettaugen. Dementsprechend hat sie mir auch nicht wirklich geschmeckt.

Mortadella di Pollo

Eine Mortadella aus Hühnerfleisch. Sie riecht und schmeckt lecker und erinnert an Leberkäse bei uns damals im Osten, wie ich ihn als Kind gegessen habe. Gegessen haben wir die Mortadella aufs Brötchen. Unser Tochter hat sie sehr gut geschmeckt.

Ich freue mich schon auf die nächsten Wurstsorten. Und ihr dürft Euch auf weitere leckere Wurstsorten freuen.

Liebe Grüße Eurer

Merken

Merken

Merken

Share This:

Italienische Wurstwaren im Test

Heute wurde ich als 1 von 200 Testern von kjero ausgewählt, um von dem Hersteller GRANDI SALUMIFICI ITALIANI Wurst- und Fleischwaren zu testen und meine Meinung mit anderen Testern zu teilen. Mit dem Testergebnis soll herausgefunden werden, welche der Wurstsorten auf den deutschen Markt kommen, damit neben Pizza, Pasta, Wein auch leckere Wurstwaren den Weg nach Deutschland finden.

In dem Produktpaket waren folgende Wurst- und Fleischsorten enthalten:

  • BBQ-Rippchen
  • tafelfertige Schweinshaxe
  • Brettlspeck
  • Coppa Stagionata
  • Südtiroler Gipfelstürmer
  • Mortadella Qualità Alcisa
  • Mortadella di Pollo
  • Prosciutto Cotto
  • Prosciutto di Parma
  • Salame Felino
  • Salame Toscano
  • Spianata Romana
  • Südtiroler Speck

Nun zu den einzelnen Sorten:

BBQ-Rippchen

Eine Portion Rippchen vorgegart, würzig mariniert und küchenfertig zubereitet. Die Rippchen sind vakuumiert und mit Zubereitungsanleitung geliefert. Nach dem Öffnen kommt der leckere Geruch der Rippchen zum Vorschein und ist in 10 Minuten im Bräter im vorgeheizten Ofen fertig zum Essen.

Fazit:

Einfach lecker. Schnell zubereitet, noch schneller gegessen.

Tafelfertige Schweinshaxe

Eine Portion Schweinehaxe vorgegart, gewürzt und küchenfertig zubereitet. Die Haxe ist vakuumiert und mit Zubereitungsanleitung geliefert. Die Haxe hat nach dem Öffnen wie Katzenfutter gerochen, entsprach aber zum Glück nicht dem Geschmack. Die Haxe ist nach einmal wenden nach 20 Minuten im Bräter im vorgeheizten Ofen fertig zum Essen. Ich habe die Haxe mit Ofenkartoffeln genossen.

Fazit:

Schnell zubereitet und eine große, leckere Portion.

Brettlspeck

Den Brettlspeck, der leicht salzig schmeckt habe ich in der Pfanne wie Bacon angebraten und dazu mit Rührei gegessen. Er hat okay geschmeckt aber für mich nur zum Braten geeignet.

Da es doch ziemlich viele Wurstwaren sind möchte ich es in meheren Artikeln schreiben sonst wird das ja ein riesen Bericht und ihr habt keine Lust mehr zu lesen 🙂 Also freut Euch auf weitere Artikel und leckere Wurstwaren.

Liebe Grüße Eurer

Merken

Share This:

Pokemon-Fahrradtour

Am Samstag wollte ich mit meiner Tochter bei durchwachsenem Wetter eine Runde Fahrrad fahren.

Wir wollten eigentlich nur nach Durmersheim, um auf der Hauptstrasse unserem (meinem) Hobby nachzugehen, POKEMON GO zu spielen.

Also haben wir uns nach dem Rasen mähen auf die Fahrräder geschwungen und sind nach Durmersheim gefahren.1Auf dem Weg dahin haben wir an einigen Pokestops angehalten, um das Inventar aufzufüllen. Wir mussten immer wieder anhalten, um diverse Pokemons einzufangen. In Durmersheim angekommen haben wir die Fahrräder abgestellt und sind zu Fuss losgelaufen, um Pokemons zu jagen und Pokestops abzuklappern.2 Meistens sind Pokestops an Baudenkmälern oder Skulpturen zu finden und bieten eine gute Möglichkeit, die nähere Umgebung besser kennen zu lernen. Einige dieser Pokestops haben wir etwas näher angeschaut und sind somit auf den Pamina-Planetenweg gestossen.

Wir waren so sehr daran interessiert, dass wir zu den Pokestops auch gleichzeitig einen Teil des Planetenwegs abgelaufen sind. Denn der Weg beginnt in Durmersheim am Rathaus mit der Sonne 3 und einigen Informationstafeln

4 5

und wird in der Hauptstrasse beim Mars unterbrochen,

6 der sich in der Nähe eines altem Steinkreuzes aus dem 15.Jahrhundert befindet. 7 Die anderen Planeten befinden sich von Würmersheim aus bis nach Mothern im Elsass.

Quelle: Homepage der Gemeinde Durmersheim

Nach Beendigung der Pokemonjagd in Durmersheim sind wir über Würmersheim und Au am Rhein wieder nach Hause gefahren. Unterwegs sind wir noch an einem Reiterhof vorbei gefahren und haben dort die Pferde beobachtet.

8 9

Wenn es sich ergibt, werden wir demnächst die noch fehlenden Planeten-Stationen mit dem Fahrrad abfahren und als Beitrag einstellen. Für morgen haben wir mal eine kleine Familien Fahrrad Tour geplant mal schauen ob das Wetter auch mitmacht. Und hattet ihr auch einen schönen Samstag?

http___signatures.mylivesignature.com_54494_215_E87B95618F8CB2A2E776EB7843604F84

Share This:

Dr. Hauschka Handcreme

Ich hatte mich für den Produkttest von Dr. Hauschka Zitronen Lemongrass Körpermilch über www.utopia.de beworben. Leider war die Nachfrage so groß gewesen, dass ich nicht für den Produkttest angenommen wurde. Aber ich habe eine Mail bekommen, dass ich und über 5000 andere Bewerber für unsere Mühe belohnt werden und ein kleines Präsent bekommen.

Wenige Tage später hatte ich ein kleines Päckchen vor der Haustür indem die bewährte Dr. Hauschka Handcreme enthalten war.

Da ich bei dem Wetterwechsel im Herbst und Frühjahr immer Probleme mit meinen Händen habe, da sie immer trocken und rissig sind und ich viel mit öligen Maschinen arbeite, habe ich die Handcreme die letzten Tage gleich getestet.

Ich bin soweit mit ihr zufrieden. Sie riecht angenehm, so Richtung Ringelblume. Sie sieht hellgelb aus und zieht schnell ein. Ich hoffe, dass sie mir etwas Linderung verschafft und dass meine Hände nicht mehr so trocken sind.

Ich hatte nun einige Tage Zeit gehabt die Handcreme zu testen. Da nicht viel (10g)

zur Verfügung stand, musste ich sparsam damit umgehen aber trotzdem soviel nehmen, um eine Wirkung zu erzielen. Ich war mit der Handcreme vollkommen zufrieden. Die Konsistenz ist optimal sowie der Geruch. Für die Arbeit habe ich sie nicht genutzt, da meine Hände durch die Arbeit ständig trocken waren. Ich habe meine Hände abends vor dem Bett gehen damit eingecremt, damit sie besser einziehen kann.

Kennt ihr die Dr. Hauschka Handcreme schon? Lasst es mich wissen

Liebe Grüße

Das Testprodukt wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wieder. Vielen DANK an das Dr. Hauschka Team das wir das Produkt testen durften.

Share This:

Wellness für den Herren

Hallöchen meine Lieben

heute möchte ich Euch ein bisschen was von meinem Wellness Tag erzählen.

Da ich keine großen Wünsche habe, habe ich von meiner Frau zu Weihnachten einen „mydays Wellness für Ihn-Gutschein“ bekommen, den ich jetzt endlich einlösen konnte. Den Gutschein einzulösen ging ganz einfach: Daten, Wunschort, Wunschtermin und Alternativtermin eingeben. Einige Tage später kam per Mail die Bestätigung (mit den Informationen, die ich für den Tag benötige) und das Ticket, welches ich zum Wellnesstag vorlegen soll.

Da ich vor ein paar Jahren schon einmal im Beauty-Tempel (Leonardo Royal Hotel in Baden-Baden) war, wusste ich schon einmal wie ich hin komme. Parkmöglichkeiten sind soweit vorhanden. Ich wurde sehr freundlich in Empfang genommen und es kam sofort meine Betreuerin auf mich zu, die sich gleich vorgestellt hat.

Ich wurde in eine Kabine für die Rückenmassage geführt und wurde im Vorgespräch nach Allergien gefragt, damit meine Betreuerin weiß, was sie benutzen kann und was nicht. Dann ging die Rückenmassage los, die mit einer 5-10 minütigen Nachruhe geendet hat. Danach wurde mir etwas zu Trinken angeboten und ich habe mich noch etwas umgeschaut. Ich wurde sogar von Herrn Eberle persönlich begrüßt.

Danach ging es zur Gesichts-Massage in einen anderen Raum. Ich habe ihr meine Problemstellen im Gesicht erklärt und sie hat mich sehr gut beraten. Während der Behandlung (Angefangen mit der Gesichtsreinigung, anschließend einer Maske und abschließend eincremen) hat sie mir die Schritte erklärt, was sie vor hat und wofür es gut ist. Meine Fragen hat sie mit ihrem fundiertem Fachwissen und für einem Mann, der keine Ahnung von Beauty und Wellness hat, verständlich erklärt.

Zum Schluß hat sie mir die Produkte gezeigt, die sie angewandt hat, die auch käuflich zu erwerben sind. Ich habe auch zwei Produkte gekauft, die ich mit ec-Karte zahlen konnte. Auf meine Information, dass meine Betreuerin das Programm um 20 Minuten überzogen hat meinte sie, dass es schon einmal passieren könnte, durch die persönliche Betreuung und Beratung. Die Behandlung war sehr entspannend und die Zeit verging wie im Flug und ohne anschließende Zeitdruck.

Bei offenen Fragen oder Ratschlägen kann ich meine Betreuerin telefonisch kontaktieren. Und zum krönenden Abschluß zeigte sie mir noch den Wellness-Bereich, indem ich noch Schwimmbad und die Sauna, Dampfbad benutzen durfte, welche zum Hotel dazu gehören. Zur Zeit als ich da war, waren nur zwei bis drei weitere Gäste im Wellnessbereich, deshalb konnte ich allein meine Bahnen schwimmen und zwei Durchgänge in der Sauna machen.

Fazit: Ich gebe für die perfekte Betreuung, Behandlung, Einrichtung, Service alle 5 Sterne. Ein Mann sollte sich alle paar Monate solch einen Wellnesstag gönnen. Und ich werde wieder hierher kommen, vor allem, wenn ich auch wieder den Wellness-Bereich nutzen kann.

Und meine Herren habt ihr auch schon Welness gemacht? Lasst es mich wissen Eurer

Share This:

Feuersteinfelder Mukran, Großsteingrab Nobbin und Kap Arkona

Unser heutiger Tag hat früh begonnen, da wir nach Rügen wollen und dafür viel laufen müssen.

Unser erstes Ausflugsziel sind die Feuersteinfelder bei Mukran. Wisst ihr, was Feuersteine sind? Ich denke mal schon. Aber habt ihr schon einmal eine riesige Fläche von Feuersteinen gesehen? Das sind die Feuersteinfelder von Mukran!

Der Weg allein zu den Feuersteinen ist schon fast das Ziel, denn vom Parkplatz bis zu den Feldern dauert etwa eine dreiviertel Stunde. Mit vielen interessanten Entdeckungen im Wald.

Und dann sieht man die vielen, vielen, vielen Feuersteine, soweit das Auge reicht.

Das war so faszinierend. Steine ohne Ende. Das weckt das Kind in dir. Und schon geht die Suche nach einem Hühnergott oder einen schönen Stein als Erinnerung los. Währenddessen haben wir noch ein kleines Fotoshooting gemacht und dann ging es wieder die ganze Strecke zurück.

Nach der gleichen Strecke zurück ging es noch schnell an den Strand, um die wilde Ostsee zu genießen und vielleicht einen Bernstein zu finden.

Dann geht es zum nächsten Ziel. Das Großsteingrab von Nobbin. Es ist kein außergewöhnliches Ziel aber auch wieder etwas zum Laufen. Die Grabanlage der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur in Nobbin war nicht so einfach zu finden. Aber wir fanden es.

Keine halbe Stunde später waren wir an unserem Hauptziel des Tages. KAP ARKONA

Nachdem wir in Putgarten am Parkplatz angekommen sind, ging es dann durch die beschauliche Gemeinde die etwa 2 km lange Strecke zu den Leuchttürmen und den nördlichsten Punkt Rügens. Es war Kaffeezeit, es roch überall nach leckeren Fischbrötchen, die Sonne schien heiß herunter und dementsprechend war die Laune meiner Frau.

Moni: du musst aber auch dazu sagen das wir ohne Kaffee aus dem Haus sind 🙂 da kann ich schon etwas unausstehlich sein.

Eine knappe dreiviertel Stunde später waren wir dann da, um die Orientierungspunkte abzulaufen.

Der Weg zum Abstieg führte uns an Ankern, riesigen Glockenleuchttonnen, seltsam geformten Rohren und einer Schafherde vorbei. Den Abstieg habe ich allein gewagt, da meine beiden Frauen außer Puste waren und sich den Abstieg nicht unbedingt antun wollten. Es war schön die ungebändigte Macht der Ostsee so einmal zu erleben.

Ich liebe auch sehr das Meeresklima, ohne da aber leben zu wollen. Wieder oben angekommen hat Monique sich beim Imbiss einen Kaffee geholt und ich bin mit Lucy auf den historischen Leuchtturm gestiegen. Obwohl bei sonnigsten Wetter es extrem windig war, hatten wir eine sehr schöne Aussicht.

Wir haben unten bei Monique auch gleich noch was zur Stärkung zu uns genommen und dann ging es auch gleich weiter zu dem in der Nähe stehenden Peilturm. Den zu besteigen ging leider nicht, da er einen Souvenirshop enthielt. Leider konnte ich auch nicht auf die Slawische Tempelburg , da durch natürliche Erosion im Laufe der Jahrhunderte Großteile der Anlage ins Meer gestürtzt sind. Deshalb ist das Betreten der Anlage verboten. Wir haben es uns auf einer Bank noch etwas bequem gemacht und waren bereit für den Rückweg. Aber wir sind einen anderen Weg gegangen, um noch etwas von der Ostsee und den Klippen zu sehen. Die eigentlich nur 2,5 km lange Strecke zurück hat sich auch ganz schön gezogen und nach etwa 3,5 Stunden auf Kap Arkona ging es dann endlich wieder zurück, da wir doch ziemlich müde waren.

Ein langer aber schöner Tag geht zu Ende. Wart ihr auch schon am Kap Arkona? Oder habt ihr Euch schon mal Feuersteinfelder angeschaut? Lasst es mich wissen

Eurer

Merken

Merken

Share This: