Syoss im Test

Ich habe mir heute überlegt endlich meine Haare wieder zu färben. Ich habe es immer aufgeschoben, weil ich Syoss im Schrank stehen habe und es noch nie verwendet habe. Denn eigentlich nutze ich immer nur Live, weil da mein rot immer schön zu Geltung kommt. Naja jetzt habe ich in den sauren Apfel gebissen und es getan.

Also von der Anwendung her ist es die gleiche wie bei Live, man muss aufs trockne Haar auftragen. Das Auftragen ist auch sehr einfach und auch das Abwischen nach dem Auftragen der Farbe ist sehr gut. Man muss nicht erst alte Hausmittelchen aus dem Schrank holen. *g* Decken tut die Farbe auch sehr gut wie ihr unten sehen könnt.

Ich habe jetzt auf meine blonden Strähnen keine Rücksicht genommen, weil die wieder durch mehrmaliges Waschen kommen. Ich hatte nämlich mein Frisörin gefragt, wo ich das letzte mal beim Schneiden war. So und jetzt schauen wir uns mal das Ergebnis an.

Das Ergebnis ist sehr gut. Super Deckkraft fast wie auf der Verpackung aber mir persönlich ist es zu dunkel. Also muss ich wohl nochmal los, mir ein Kontrast zu holen also ein paar Strähnen müssen her.

Aber so bin ich zufrieden mit Syoss, wenn sie mal mein rot auf den Markt bringen, bin ich auf jeden fall wieder dabei. Und ein Test war es wert.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

2 thoughts on “Syoss im Test

  1. Regina says:

    Moni, die Farbe steht Dir aber sehr gut, ob zu dunkel oder nicht 🙂 ich denke mal es wird durch das waschen auch etwas heller, lieber Gruß Regina

    • Moni says:

      Hallöchen Regina

      Danke schön.Ja klar wird es nach einiger Zeit durchs waschen heller aber ich bin helleres gewöhnt aber ich habe es probiert und kann nicht meckern.Ich hab jetzt noch ein paar blonde Strähnen dazu gemacht jetzt sieht es besser aus.

      Liebe Grüße

Freue mich über Feedback