Silo-Trilogie: Band 2 – Level

Nach langer, langer Wartezeit habe ich endlich meine letzten beiden Bücher der Silo-Reihe bekommen. …und gelesen. Das beläuft sich auf einen Zeitraum von etwa drei Wochen. Für mich eine verdammt lange Zeit. Aber leider ist die Zeit wieder vorbei und ich fühle mich wieder leer, da das Silo-Projekt wieder zu Ende ist. Aber egal, ich bin ja schon am nächsten Buch dran, welches die Tage auch gleich wieder rezensiert wird. Ich kann schon einmal verraten, es ist mein Lieblingsschriftsteller aus Speyer.

Nach dem Ende von Silo beginnt Level mit einem Zeitsprung zurück in die Vergangenheit. In einem kurzem Auszug wird die Entwicklung der Nanotechnologie umrissen, mit ihren Vorteilen und auch die Gefahren davon. Wenige Jahrzehnte später wird ein junger Architekt von Senator Thurman mit dem Bau von riesigen Anlagen unterhalb der Erdoberfläche beauftragt. Obwohl die Anlage für etwas anderes „geplant“ war, kam es zu einer Katastrophe, die Erde wurde unbewohnbar, und die Anlagen die letzte Rettung der Menschheit. In der Zukunft läuft das Leben in den unterirdischen Silos unter strengen Bedingungen weiter. Jeder, der gegen die harten Regeln verstößt, riskiert den Tod. Die Bewohner der unterirdischen Silos wissen nichts voneinander und dass sie von einem Silo kontrolliert, sogar ausgelöscht werden können. Der Silo-Wächter Troy  muss schwere Entscheidungen treffen, von denen das Leben der Silos und deren Bewohner abhängt. Oder er stellt sich gegen seine mächtigen Vorgesetzten. Aber er erkennt die Wahrheit, die dahinter steckt.

Der erste Teil des Buches ist ziemlich verwirrend, da ständig zwischen der Vergangenheit und der Zukunft hin und her gesprungen wird. Aber am Ende fügt sich alles zusammen. Im zweiten Teil des Buches erlebt man den Großen Aufstand von Silo 18, sowie der Untergang von Silo 17. Und im letzten Teil des Buches wir Jimmys Geschichte in Silo 17 soweit erzählt, bis Juliette zur Reinigung geschickt wird und auf ihn  trifft.

Das Buch ist anfangs etwas langweilig aber steigert sich mit dem Zweiten Teil. Ich finde es sehr gut, dass der Aufstand in Silo 18 und Jimmys Geschichte erzählt wird. Aber das Buch war sehr spannend und wieder in wenigen Tagen durchgelesen.

Ich gebe 4/5 Sernen

Kennt ihr den Schriftsteller schon? Habt ihr das Buch schon gelesen? Verratet es mir doch einfach mal

Liebe Grüße Euer

Share This:

Freue mich über Feedback