Biorepair Zahnmilch – Mein Testurteil

Ich hatte etwa einen Monat Zeit gehabt, die Biorepair Zahnmilch zu testen.

Da ich sowieso schmerzempfindliche Zähne habe behandle ich sie mit einer speziellen Zahncreme mit extra Fluor und habe auch lange Zeit von Biorepair die Zahnspülung genutzt.

Zum Test habe ich eine 500 ml-Flasche erhalten, die ich jeden Abend nach dem Zähneputzen angewendet habe. Die Zahnmilch ließ sich gut portionieren. Zum Anfang habe ich noch den Deckel mit der Füllmenge markiert genutzt, doch danach habe ich einfach nach dem Schütteln der Flasche einen angemessenen Schluck genommen. Während ich etwa 20 Sekunden gespült habe wurde es leicht minzig-scharf im Mund. Aber es war noch angenehm. Anschließend alles ausgespuckt und fertig war die Anwendung. Die Zahnmilch hinterlässt danach einen frischen Geschmack.

Mein Urteil zu der Zahnmilch lautet folgend:

  • Sie lindert auf jeden Fall die Schmerzempfindlichkeit der Zähne. Aber dies ist in der kurzen Testzeit nicht so schnell zu errreichen.
  • Der Mundgeruch wird durch den minzigen Geschmack reduziert.
  • Die Sauberkeit der Zähne wird hauptsächlich durch das Putzen und nicht durch die Zahnmilch erreicht.
  • Da ich keine Zahnfleischprobleme habe kann ich nicht sagen, ob sie dadurch reduziert werden.

Das Projekt hat mir sehr gut gefallen und ich habe dadurch eine neue Möglichkeit für den Schutz meiner Zähne gefunden, die ich zukünftig weiter anwenden werde.Ich gebe dem Produkt 5/5 Sterne

Und meine Lieben wie hat Euch das Produkt gefallen? Lasst es mich wissen

Das Testprodukt wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt unsere persönliche Meinung wieder. Vielen DANK an das freundin-trendlounge das wir das Produkt testen durften.

Share This:

Freue mich über Feedback