Wellness für den Herren

Hallöchen meine Lieben

heute möchte ich Euch ein bisschen was von meinem Wellness Tag erzählen.

Da ich keine großen Wünsche habe, habe ich von meiner Frau zu Weihnachten einen „mydays Wellness für Ihn-Gutschein“ bekommen, den ich jetzt endlich einlösen konnte. Den Gutschein einzulösen ging ganz einfach: Daten, Wunschort, Wunschtermin und Alternativtermin eingeben. Einige Tage später kam per Mail die Bestätigung (mit den Informationen, die ich für den Tag benötige) und das Ticket, welches ich zum Wellnesstag vorlegen soll.

Da ich vor ein paar Jahren schon einmal im Beauty-Tempel (Leonardo Royal Hotel in Baden-Baden) war, wusste ich schon einmal wie ich hin komme. Parkmöglichkeiten sind soweit vorhanden. Ich wurde sehr freundlich in Empfang genommen und es kam sofort meine Betreuerin auf mich zu, die sich gleich vorgestellt hat.

Ich wurde in eine Kabine für die Rückenmassage geführt und wurde im Vorgespräch nach Allergien gefragt, damit meine Betreuerin weiß, was sie benutzen kann und was nicht. Dann ging die Rückenmassage los, die mit einer 5-10 minütigen Nachruhe geendet hat. Danach wurde mir etwas zu Trinken angeboten und ich habe mich noch etwas umgeschaut. Ich wurde sogar von Herrn Eberle persönlich begrüßt.

Danach ging es zur Gesichts-Massage in einen anderen Raum. Ich habe ihr meine Problemstellen im Gesicht erklärt und sie hat mich sehr gut beraten. Während der Behandlung (Angefangen mit der Gesichtsreinigung, anschließend einer Maske und abschließend eincremen) hat sie mir die Schritte erklärt, was sie vor hat und wofür es gut ist. Meine Fragen hat sie mit ihrem fundiertem Fachwissen und für einem Mann, der keine Ahnung von Beauty und Wellness hat, verständlich erklärt.

Zum Schluß hat sie mir die Produkte gezeigt, die sie angewandt hat, die auch käuflich zu erwerben sind. Ich habe auch zwei Produkte gekauft, die ich mit ec-Karte zahlen konnte. Auf meine Information, dass meine Betreuerin das Programm um 20 Minuten überzogen hat meinte sie, dass es schon einmal passieren könnte, durch die persönliche Betreuung und Beratung. Die Behandlung war sehr entspannend und die Zeit verging wie im Flug und ohne anschließende Zeitdruck.

Bei offenen Fragen oder Ratschlägen kann ich meine Betreuerin telefonisch kontaktieren. Und zum krönenden Abschluß zeigte sie mir noch den Wellness-Bereich, indem ich noch Schwimmbad und die Sauna, Dampfbad benutzen durfte, welche zum Hotel dazu gehören. Zur Zeit als ich da war, waren nur zwei bis drei weitere Gäste im Wellnessbereich, deshalb konnte ich allein meine Bahnen schwimmen und zwei Durchgänge in der Sauna machen.

Fazit: Ich gebe für die perfekte Betreuung, Behandlung, Einrichtung, Service alle 5 Sterne. Ein Mann sollte sich alle paar Monate solch einen Wellnesstag gönnen. Und ich werde wieder hierher kommen, vor allem, wenn ich auch wieder den Wellness-Bereich nutzen kann.

Und meine Herren habt ihr auch schon Welness gemacht? Lasst es mich wissen Eurer

Share This:

3 Gedanken zu “Wellness für den Herren

    • Das war zwar schon letztes Jahr aber hat mir gezeigt, dass ich auch etwas für mich machen kann. Obwohl Mann nicht so der Pflegetyp ist. So einen Wellness-Tag könnte ich mir auch auch ein,-zweimal im Jahr vorstellen.

      Gruß Mirko

Freue mich über Feedback