Weit hinter dem Horizont – Christine Lawens

BdB-logo-small2Heute möchte ich Euch das Buch Weit hinter dem Horizont – Christine Lawens vorstellen. Ich habe es vor ein paar Wochen schon beendet aber noch keine Zeit gehabt meine Rezension zu schreiben aber das will ich Euch nicht länger vorenthalten.

Weit hinter dem Horizont (eBook) (Front-Cover)

    • Autor: Christine Lawens
    • eBook: 278 Seiten laut meinem Tolino.laut Blogg dein Buch 389 Seiten
    • Verlag: Edel eBooks
    • Sprache: Deutsch
    • Genre: Landschaftsroman
    • Erschienen: 10.04.2015
    • ISBN: 978-3-95530-716-5

 

 

 

 

Kurzbeschreibung: (Quelle: Edel eBooks)

Florence Letrec ist eine junge, erfolgreiche Schriftstellerin in Paris. Lange war sie nicht mehr in ihrer Heimat, an der wild-romantischen Küste der Bretagne – zu schmerzlich sind die Erinnerungen. Florences Eltern starben bei einer Explosion auf einem Leuchtturm, als sie gerade zwölf Jahre alt war. Sie wuchs gut behütet bei ihrer Großmutter im malerischen Locronan auf. Eines Tages erhält Florence einen Brief ihrer totgeglaubten Mutter aus einem Kloster, der sie zurück in die Bretagne führt. Dort begibt sie sich gemeinsam mit ihrer Jugendliebe Serge auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Familiengeschichte, in tiefe menschliche Abgründe. Dabei entdeckt sie die Memoiren ihrer Mutter und begreift, warum ihre Großmutter alles getan hat, um ein Verbrechen zu vertuschen und Serge und sie auseinanderzubringen. Florence riskiert dabei nicht nur ihren guten Ruf, sondern auch ihr Leben in Paris und den Zusammenhalt ihrer Familie und einstiger Freunde.
Plötzlich weiß Florence, dass sie all ihre Pläne überdenken und ihrer inneren Stimme vertrauen muss …

 

Mein Fazit zum Buch:

Mein Tolino war mal wieder im Einsatz.

20150525_133902Also ich bekomme immer mehr Bücher in die Hand die erst mal ein Inhaltsverzeichnis haben geht es Euch auch so? Okay bei diesem Buch finde ich bräuchte man wirklich keines weil das Buch sich sehr gut lesen lässt. Der Roman spielt in Frankreich, an der Küste der Bretagne. Florence ist eine erfolgreiche Schriftstellerin und mit dem Anwalt Patrick verlobt. Aber Florence kann sich Patrick nicht öffnen lässt ihre Vergangenheit ihre sein. Auch von den Altträumen die Florence jede Nacht hat weis Patrick nichts. Ihre Eltern sind bei einer Explosion ums Leben gekommen und haben ihre geliebte Tochter Florence alleine gelassen, die dann wiederum bei ihrer Großmutter Adélaide aufgewachsen ist. Als sie einen Brief von einem Kloster bekommt stellt sich ihr Leben komplett auf den Kopf. Sie ist in all den Jahren davon ausgegangen das ihr Mutter gestorben ist was gar nicht der Fall war. Aber jetzt stellt sich für Florence die große Frage Warum? Warum hat sie sich in den Jahren nicht gemeldet…. Florence geht auf die Suche nach ihrer Mutter und was sich dahinter für Geheimnisse verbergen findet sie nach und nach raus. Wer sie belogen hat oder sie doch schützen wollte? Zur Unterstützung kommt nicht ihr Verlobter Patrick nein sondern ihre erste große Liebe Serge die sie nie vergessen hat und er hat sie auch nie vergessen. In den nächsten Tagen finden sie raus wer es verhindert hat das Florence & Serge Kontakt halten. Und es wird auch die Geschichte der Mutter erzählt durch ihre Briefe. Aber mehr will ich nicht verraten ob Florence & Serge wieder zusammen kommen oder Florence wieder ihr gewohntes Leben mit Patrick aufnimmt lest einfach selbst. Ich finde es wirklich klasse geschrieben. Ich bedanke mich recht herzlich bei Blogg dein Buch und bei Edel eBooks das ich das e Book lesen durfte. Habt ihr es auch schon gelesen? Lasst es mich wissen und wie es Euch gefallen hat.

 

http___signatures.mylivesignature.com_54492_60_377ADCD7679D64BDCE764840903426A3

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Freue mich über Feedback