Zwischenbericht zur Blogparade “Resteverwertung von Lebensmitteln“

Am Montag haben wir angefangen uns Notizen zu machen was wir alles in den Müll schmeißen hier mal ein kleiner Zwischenbericht.

Seit Montag  in den Müll gelandet ist:

81 g Gurkensalat vom Sonntag sah leider nicht mehr so ansprechend aus zum Essen. Wie sagt man immer das Auge isst mit.

300 g Meerrettich (eigne Ernte) fing leider im Kühlschrank an zu schimmeln trotz Küchenrolle.

150 g Weintrauben da Urlaub angesagt ist wurde weniger Obst gegessen also sind sie vor sich hin geschrumpelt.

203 g Orange fing an zu schimmeln und wenn Obst anfängt zu schimmeln lassen wir die Finger weg.

165 g Nudelauflauf hätten ein Esser mehr sein müssen aber dazu gesagt haben 2 Tage dran gegessen.

453 g selbst gebackener  Lebkuchen von Weihnachten noch, hatten schon weniger gebacken aber Zähne ausbeißen müssen wir uns nicht daran.

52 g Brötchen (zum aufbacken) leider nicht eingepackt wurde hart.

150 g Almigurt Joghurt war angeschlagen beim Einkauf nicht gesehen.

Aber nicht nur Lebensmittel sind in den Müll geflogen, nein wir haben auch verarbeitet.

Im Nudelsalat haben wir Frischkäse verarbeitet der schon am 01.01 abgelaufen ist. Den Auflauf gab es am 06/07.01.

cats

Bei uns werden meistens Bananen immer schnell überseht mit brauen Flecken und die esse ich gar nicht mehr gerne mein Männe isst sie meistens dann mit Nutella. Dieses mal war es noch ein Apfel und Kiwi von Silvester übrig und langsam am dahin Wegetieren. Ich habe ein Smoothie kann man nicht sagen ein Milchshake vielleicht ehr.

cats1

Zubereitung ganz einfach Obst waschen/schälen und etwas kleinere Stücke machen etwas Milch dazugeben das es nicht zu fest wird und dann pürieren. Die Trauben wollte ich eigentlich auch mit rein tun aber die waren dann doch zu schrumplig. 🙂

Männe hat 2 Almigurt Jogurt noch gegessen trotz MHD 04.01 gegessen am 08/09.01

Natürlich wird noch überprüft ob man es essen kann aber meistens ist es immer noch genießbar. Wie ist es schon bei Euch gelaufen? Was habt ihr schon in den Müll geworfen?

28D7FCDBB576835410EEE87A154F1B19

One thought on “Zwischenbericht zur Blogparade “Resteverwertung von Lebensmitteln“

  1. Pingback: Paulis Auflösung zur Blog-Parade "Resteverwertung von Lebensmitteln" | Paulis World

Freue mich über Feedback