Jahresrücksblicksstöckchen 2013

Bei Gedankensprung bin ich auf ein Stöckchen zum Jahresrückblick gestoßen. Und da ich Stöckchen so liebe, mache ich natürlich mit und ändere nur mal das Jahr von 2012 auf 2013.
Ich bin auch auf eure Antworten gespannt und lade euch herzlich ein die Fragen mitzunehmen und einen Link zu eurem Blog in den Kommentaren zu setzen! 🙂
1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
  • Also das Jahr war eigentlich soweit großzügig zu uns. Es hat uns eine Schwangerschaft beschert aber auch leider nach 8 Monaten Glück wieder genommen wurde. Also ich gebe das Jahr 2013 mal eine 5.
2. Zugenommen oder abgenommen?

  • So wie man zu nimmt, nimmt man auch wieder ab. Also ich hatte beides.
3. Haare länger oder kürzer?

  • Immer wieder ein Stückchen kürzer. 🙂
4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
  • Ich glaube ich sollte im neuen Jahr mir endlich mal eine Brille zu legen dann muss ich nicht immer die Augen zusammen kneifen.
5. Mehr Kohle oder weniger?
  • Ein Monat mehr ein Monat weniger wie immer.
6. Besseren Job oder schlechteren?
  • Dadurch das ich nicht viel auf Arbeit war durch die Schwangerschaft und den Verlust sage ich mal alles im grünen Bereich und freue mich auch schon ab 08.01.2014 wieder arbeiten zu können und hoffe es klappt so wie ich es möchte.
7. Mehr ausgegeben oder weniger?
  • Ich habe mehr ausgegeben

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn ja, was?

  • Oh das ist schwer das weis ich garnicht mehr. Aber an Erfahrung habe ich genug gewonnen.

9. Mehr bewegt oder weniger?

  • Hhmm, kann ich nicht sagen
10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

  • Mal Magen Darm Grippe und ein bischen Erkältung
11. Davon war für Dich die Schlimmste?

  • Keine.

12. Der hirnrissigste Plan?

  • Ich hatte keine Pläne. Schon aber die kann ich noch nicht in die Tat umsetzen. Leider

13. Die gefährlichste Unternehmung?

  • War nicht selbstmord gefärdet 🙂

14. Die teuerste Anschaffung?

  • Den 3DS für meine Tochter und für meinen Liebsten sein Gutschein

15. Das leckerste Essen?

  • Abgesehen von unserem selbst gekochten Essen war das Essen beim Alex Schuhs Hotel & Resturant echt lecker.

16. Das beeindruckendste Buch?

17. Der ergreifendste Film?

18. Die beste CD?

  • keine bestimmte

19. Das schönste Konzert?

  • Kein Konzert dieses Jahr.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

  • lesen

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

  • mit Familie & Freunden,

22. 2013 zum ersten Mal getan?

  • keine Ahnung das ist schon wieder 12 Monate her. Arbeiten war aufjedenfall dabei. 🙂
23. 2013 nach langer Zeit wieder getan?
  • nichts bestimmtes
24. Drei Zwei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
  • Das der Herzschlag von unserem Sohn aufgehört hat zu schlagen.
25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
  • Fällt mir nichts ein.
26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
  • Meiner Tochter ihre Wünsche erfüllt
27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
  • Das mein Papa uns zur Einschulung besucht hat
28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
  • Ich Liebe Dich viel mehr. Von der Erde bis zur Sonne und wieder zurück.
29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
  • Ich Liebe Dich mein Schatz über alles auf der Welt. Und Danke das du in der schweren Zeit zu mir gehalten hast.
30. Dein Wort des Jahres?
  • Familie
31. Dein Unwort des Jahres?
  • hatte keins glaube ich
32. Deine Liebglingsblogs des Jahres?
  • Ich lese über all mal in Blogs rein aber muss zu geben Lieblingsblogs habe ich nicht. Viele Blogger von früher haben viele das Handtuch geworfen oder sind umgezogen und ich weis nicht wohin. In meier Sidebar sind alle Blogs wo ich regelmäßig versuche vorbei zu schauen.
So und nun seit ihr gefragt und vergesst bitte nicht ein Kommi da zulassen.
It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

2 thoughts on “Jahresrücksblicksstöckchen 2013

  1. Hallo Monique,
    irgendwie sind wir – glaube ich – alle ein wenig froh, dass wir 2013 nun fast überstanden haben. Es war ein insgesamt sehr durchwachsenes Jahr mit echt wenigen Lichtblicken!!!
    Aber wir lassen uns die Hoffnung nicht nehmen und schauen zuversichtlich auf 2014 und geben dem neuen Jahr eine Chance, gell!

    Dir noch frohe Tage „zwischen den Jahren“
    liebe Grüße
    moni

    P.S.:
    Dein Besuch bei mir hat mir gezeigt, dass ich dich irgendwie „verloren“ hatte. Jetzt „verfolge“ ich dich ab sofort wieder und freue mich auf deine Artikel! 🙂

    • Moni says:

      Huhu Moni

      Schön dich zu sehen. Ja wir werden zuversichtlich auf das Jahr 2014 schauen und einfach hoffen das es besser wird. Was ich bin dir verloren gegangen 🙂
      Schön das du wieder vorbei schauen willst aber ich muss dir sagen ich habe habe auch erst wieder im November angefangen zu bloggen. Irgendwie hilft es mir mit meiner Situation klar zu kommen.

      Liebe Grüße und noch ein paar ruhige Tage.

      Lg Moni

Freue mich über Feedback