Heute geht es los in den …….

……….. URLAUB. Heute ist unser großer Tag wo wir nach Bulgarien fliegen und wir freuen uns schon riesig. Unser Wecker hat um 7.30 Uhr geklingelt weil um 8.45 Uhr werden wir von Madeleine abgeholt. Von unser Lucy war nichts zu hören die hat noch tief und fest geschlummert als ich dann 7.45 Uhr bei ihr rein bin hat sie sich erstmal etwas erschrocken und mich gefragt warum sie denn schon aufstehen muss.*grins* Nachdem sie sich dann angezogen hat hat sie mich dann gefragt „Fliegen wir heute in den Urlaub?“ meine Antwort darauf „Ja heute fliegen wir“ und Mausi darauf „Juhu in den Urlaub“. Die kleine war so glücklich darüber das dass warten endlich zu Ende war. Aber bis Madeleine kam war noch ein bischen was zu machen wie Blumen gießen, Miezies Futter geben u.s.w. Nachdem Madeleine uns abgeholt hat sind wir noch zu Silke gefahren weil sie fährt Madeleine und Co. zum Flughafen. Bei Madeleine angekommen sollte Roger eigentlich die Brötchen schon fertig ausdem Backofen geholt haben aber das hat er irgendwie vergessen und sie waren schwarz also musste er mal schnell zum Bäcker laufen.*gins*Mal kurz zu den Leutchen Lucy total aufgeregt, Roger total durch den Wind und Silke total verpennt und der Rest noch ziemlich entspannt. Zwischendrin haben Männe und Lucy schon mal Wettenabgeschlossen wer den im Flieger sich übergeben muss! Das war eine Anspielung auf mich weil ich noch nie geflogen bin okay Lucy ja auch noch nicht aber Kinder vertragen das bestimmt besser.

Nachdem ausgiebigen Frühstück aus Resten von zwei Kühlschränken ging es dann 10.30 Uhr los Richtung Flughafen das Wetter war sehr windig und bewölkt. In dem einen Auto waren Roger, Rogers Kollegin, Lucy und Männe und im zweiten Auto Silke, Madeleine, Maya,Noemi und ich. Wir haben gesagt wir treffen uns am Flughafen weil jeder fährt anders. Das Auto mit Roger und Co. war um 11.30 Uhr am Flughafen und von uns Mädels weit und breit keine Spur naja wir haben uns gedacht wir liegen gut in der Zeit da können wir noch eine Zigaretten Pause einlegen.*hihihi* 10 Minuten später waren wir dann auch am Flughafen.

Nachdem alle mal für kleine Jungs und Mädels waren haben wir uns schon mal beim Check In angestellt weil wer weis wie lag die Schlange sonst wird. Wir haben dann ab ca.13 Uhr am Check In Schalter gestanden was sehr anstrengend sein kann aber die vor uns gestanden haben haben unsere Laune etwas verbessert und als dann die Dame an ihrem Platz kam haben wir uns alle gefreut das es endlich los geht. Nach erfolgreichen Check In und Passkontrolle erstmal Duty Free und Flugzeuge schauen. Als Madeleine und ich uns um geschaut haben um unsere Nikotinsucht zu bekämpfen haben wir eine Smoking Lounge gefunden nochmal Glück gehabt.

Aber ich muss sagen Duty Free ist auch nicht so günstig wie man immer denkt. Aber egal ein paar Süßigkeiten waren drin um die Nerven zu beruhigen.*grins*

Und die Zeit ging so schnell rum das wir auch schon zu unserem Flieger durften. Wir sind in ein Shuttelbus eingestiegen und zum Flieger gefahren worden aber wir mussten noch etwas warten weil der Flieger noch nicht voll getankt war also wurde es al für kurze Zeit sehr kuschlig im Bus.

Nachdem wir dann in den Flieger durften hat dann Roger mal seine Boardkarten fliegen lassen aber zum Glück gleich wieder eingesammelt bekommen weil es war schon sehr windig.

Männe hat dann Lucy noch alles erklärt wie es ist wenn wir los fliegen das es kribbelt im Bauch und das man Druck auf den Ohren hat aber dafür hatte sie ein Kaugummi bekommen zum ausgleichen. Ja die kleine hatte ihren Spaß beim starten das muss man ihr lassen und ich war total entspannt oder besser total fertig ich habe mich gefühlt wie in einer Achterbahn aber ich musste mich nicht übergeben. Aber im großen und ganzen habe ich es gut gemeistert aber mir blieb ja nichts anderes übrig wer fliegen will muss das mitmachen.

15.20 Uhr über den Wolken, klaren Himmel und ich habe mich wirklich entspannt und mein Buch zur Hand genommen und auch ab und an mal aus dem Fenster geschaut. Lucy hat sich ihre Filly Zeitungen angeschaut und hat sich gefreut. Zitat Lucy“ Die Wolken sehen aus wie Schnee“. Also wirklich schön anzusehen.

Nach einer Stunde Flug haben wir dann was zu Essen bekommen nach dem Aussehen her sah es aus wie ein Milchbrötchen der Belag bestand aus Cocktailsoße, Käse und irgendeiner Schmierwurst.Man konnte es essen aber der Reißer war es nicht. Ein Käffchen gab es auch wortwörtlich das man das WC nicht so oft benutzt.*grins*

Okay wenn ich nicht dingend gemusst hätte,hätte ich es mir verkniffen das war wirklich erschütternd aber naja wenn man muss ist es egal glaube ich.

Nach Ortzeit dann 18.35 Uhr sind wir dann sicher in Bulgarien gelandet und wie Männe es gesagt hat wurde wieder zum Abschluss geklatscht warum auch immer???Das Wetter sonnig und sehr warm so wie wir uns es erhofft hatten aus dem bewölkten Deutschland ins warme Bulgarien.

Dann in den Schuttle Bus zum Flughafen zur Passkontrolle und auf unser Gepäck warten warten und warten bis ein Koffer kam dann wieder 5 Minuten Pause bis es weiter ging und wir alle 6 Koffer hatten. Dann raus und erstmal eine Zigarette an*gins* und unseren Fahrer suchen der uns ins Hotel fährt und das hat nicht lange gedauert als er dann kam. Nachdem wir unsere Reiseinformationen noch bekommen haben ging es dann los und das Wetter soll so bleiben meinte er nur zu uns was uns schon mal sehr gut gefallen hat. 30 ° C und Wassertemperatur 25 ° C na was will man mehr. Nach der Eindrucksvollen (Schwarze Meer, Weinplantagen und Rohbauten) 15 minütigen Autofahrt sind wir unserem Hotel ST.George angekommen und haben eingecheckt.

Jetzt Koffer aufs Zimmer kurz umschauen und zum Abendessen. Es gab Pizza, Lammkeule würzig oder mit Sauerkraut, Muscheln, Salat und viele Snacks. Also wir hatten keine Vorstellungen was wir bekommen und wurden sehr überrascht. Da es zum Abendessen keine Getränke gibt mussten wir noch schnell Geld tauschen weil das hatten wir noch nicht gemacht. Für 30 € haben wir 54 Lewa bekommen. Wir haben uns eine Flasche Wasser bestellt das wir wenigstens etwas zum trinken haben die wir dann mit aufs Zimmer genommen haben. Nachdem Abendessen haben wir uns noch etwas aufgefrischt und noch eine kleine Erkundungstour gemacht auch wegen Zigaretten.*grins*

 

Wir haben dann mal die Preise für Wasser und Zigaretten geschaut und man kann sagen echt günstig. Eine Schachtel L&M für 4.20 Lewa das ist umgerechnet etwa 2.10 €. Eine Flasche Wasser 1,5 l für 0,40 Cent da kann man nicht meckern. Als wir unseren Spaziergang beendet haben sind wir auf unsere Zimmer da wurde uns mit geteilt das Viki schon angerufen hat. Madeleine und ich haben sie dann versucht zurück zu rufen aber diese blöden Vorwahlen haben uns erritiert und wir sind zur Repzetion gegangen und es hat geklappt. Morgen treffen wir uns mit Viki.*freu* Das war unser erster Tag und die nächsten folgen bald.

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Freue mich über Feedback