Würziger Rosenkohl – Eintopf

Wir haben heute mal was ganz Neues ausprobiert. Weil das ist sonst nicht unbedingt unsere Richtung mit Rosenkohl (außer mein Mann, der liebt den) aber wir hatten noch welchen im TK und wollten ihn noch verarbeiten. Da ist Männe auf das Rezept gestoßen Würziger Rosenkohl-Eintopf. Na warum denn nicht.

Man braucht:

750 g Rosenkohl
500 g Kartoffeln
1/2 l Brühe
1 kl. Dose Tomaten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 Zwiebel
2 EL geha. Petersilie
1 Ei
3 EL Paniermehl
400 g Hackfleisch
1 EL geha. gemischte Kräuter
Zubereitung:
Rosenkohl putzen, Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Brühe zum Kochen bringen, Rosenkohl und Kartoffeln darin ca. 20 min garen.
Tomaten durch ein Sieb streichen, zusammen mit der Flüssigkeit zu Rosenkohl und Kartoffeln geben und mit Salz , Pfeffer und Paprikapulver würzen
Zwiebeln abziehen, fein würfeln, dann mit Ei, Paniermehl, Pertersilie und Hackfleisch vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Aus der Hackfleischmasse walnussgroße Bällchen formen, diese in den Eintopf geben und ca. 10 – 15 min. mitgaren. Eintopf nochmal mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Mit Kräutern bestreut servieren.
Also ich bin ja nicht so der Rosenkohl-Esser aber es hat sehr gut geschmeckt, nur würden wir noch ein paar Dinge ändern.
Wir würden nur 400 g Rosenkohl nehmen, weil 750 g sind doch etwas viel. Also viel Spaß beim Ausprobieren.
It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Freue mich über Feedback